Fotos, Poesie, Prosa
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    betoni

   
    pally66

   
    indianwinter

    lebenslabyrinth
   
    mirco-reisen

    - mehr Freunde

http://myblog.de/padernosder

Gratis bloggen bei
myblog.de





Großes Denken!

Die Minuten leben, Großes denken,
gegen den Strom schwimmen,
das Kleine lächeln sehen,
dem fließenden Bach zuhören.

Die Sonne ist jetzt schon warm,
aber die Zeiten sind kalt.
Ich nehme nicht mehr teil,
an der weltlichen Unvernunft.

Morgens um drei Nudeln kochen,
den Kaffee warm im Bauch spüren,
bald fahren sie zur Arbeit,
die langen Gesichter der Nacht.

Es ist an der Zeit,
meinen unruhigen Geist frei zu lassen,
jetzt hat er den rechten Biss,
in die Eingeweide des Alltäglichen.

Was möchtest Du? Frieden!
Nein, nicht jetzt, höre doch,
wie es in mir brodelt, es will raus,
und weiß nicht, was es ist.

Ach ja, der einsame Kämpfer -
Du wirst rührselig, Alter, so nicht,
vom Sofa aus änderst Du keine Welten,
mein Gott - wie erbärmlich Du bist!

Ja, so reden sie, die Großartigen -
ruhig, mein Freund, sie wollen provozieren,
bleib Deinen Gewissheiten treu
und lache über sie, morgens um drei.

17.2.17 04:20
 
Letzte Einträge: Blauer Natternkopf!, Dichtung und Wahrheit!, Zwei Spatzen pfeifen es vom Dach...!, Fotos vom Feinsten - demnächst!, Es fing alles ganz harmlos an...


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mirco / Website (17.2.17 07:46)
Hallo nach Deutschland,

nach langer Zeit endlich wieder deine tollen Einträge lesen zu dürfen, macht mir unheimlichen Spaß. Hat mir wirklich sehr gefehlt... .


Indianwinter (17.2.17 08:06)
So, Du hast Dir also Nudeln gekocht, heute Morgen, um drei, dabei ist wieder ein tolles Gedicht entstanden.
Doch, ob es Deiner Gesundheit zuträglich ist...: )

Aber Du machst es richtig, in diesen kalten Zeiten muss man einen Weg finden, sein Leben zu leben, jeder auf seine Art.

Auch ich spüre mehr und mehr die Kraft der Sonne,
meine Pflanzen auch, sie haben ein sonniges Winterquartier und sind über den Winter auch gewachsen.
Nun treiben die ersten zarten Blättchen schon aus...

Bei Deinen schönen Fotos gefällt mir besonders die Knospe im Gegenlicht.

Einen schönen Tag für Dich :D


Marie / Website (17.2.17 21:59)
Ich glaube man sollte viel öfter das tun, was einem gerade in den Sinn kommt. Und sei es morgens um drei Nudeln kochen. Da genau sind doch dann die Dinge, an die man sich gerne erinnert. Wenn alles geordnet nach Plan läuft, dann macht das Leben doch irgendwann keinen Spaß mehr. Mehr Mut zur Unvernunft und Abenteuer ist bestimmt der besssere Weg. LG, Marie

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung