Fotografiert und erzählt!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   merry-n
   Marie
   Fotos
   Indianwinter
   pally66
   lebenslabyrinth
   mirco-reisen

http://myblog.de/padernosder

Gratis bloggen bei
myblog.de





Auf bald!

Das mit den Libellen ist so eine Sache... wenn sie nur schon da wären! Sie sind einfach etwas ganz Besonderes innerhalb des Insektenvolks. Ich kann es kaum noch erwarten, ihnen auf die Pelle zu rücken! ;-)

Das ist die größte von allen - die "Große Königslibelle".



Eine Großlibelle ganz anderer Farbgebung ist die Heidelibelle.



Die Braune Mosaikjungfer sieht der Heidelibelle zum Verwechseln ähnlich... da muß man schon ganz genau hinsehen!



Zum Schluß noch ein Pärchen, welches von der Größe unserer "Sybille" dann doch ziemlich nahe kommt... die Pechlibelle. Von ihrer Farbgebung gibt es mehrere Arten, z.B. die Azurjungfer.

23.3.17 09:45
 
Letzte Einträge: Ein Königreich für eine Sitzbank! ;-), Ein Strand - ein Paradies! , Einladung!, Das Leben geht weiter!


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Dorehn (23.3.17 11:02)
...faszinierende Wesen, diese Libellen! - hatte ich im Radlerurlaub an einem idyllischen Flüsschen auch mal versucht auf die Linse zu bekommen - war mir leider nicht geglückt. Und auch die Ausstattung für Großaufnahmen - ein Makro-Objektiv - besitz ich nicht... beim Anblick deiner Bilder erwacht der Wunsch wieder, endlich mal eine "gescheite" Kamera zu besorgen ;-)


eman (23.3.17 11:33)
Schön!
Diese winzigkleine, mir fast unbekannte Welt ...mich interessiert, was Deine Liebe zu den Insekten geweckt hat - und wie Du darauf gekommen bist, sie so zu photographieren.
Erzähl doch mal, Herr @padernosder ...!


Mirco / Website (23.3.17 12:57)
Vielen Dank, für deinen Kommentar zu Mumbai. Es ist tatsächlich eine Stadt der Gegensätze...genau wie Du es schreibst

Ja, deine Bilder sind wiedermal überragend gut geworden. Vor allem das Erste finde ich absolut perfekt. Dieses Stockfoto würde ich kaufen.

Viele Grüße aus Ningbo


Indianwinter (23.3.17 15:48)
...wunderschön, Deine Fotos mit den Libellen. Auf dem letzten Bild, eine ganz besonders grazile Art, wie ich finde.
Der große Vorteil, wenn ein Gewässer in der Nähe ist und wenn man dann noch Deine Geduld aufbringt, dann gibt es diese hervorragenden Aufnahmen, wie heute wieder.

Man nennt Kolibris „fliegende Edelsteine“, doch ich finde, das trifft auch auf Libellen zu, es war das erste, was mir eingefallen ist, als ich Deine Aufnahmen sah...
Besonders faszinierend sind diese transparenten Flügelpaare :D

LG, Indianwinter


Marie / Website (23.3.17 17:05)
Libellen sind absolut faszinierend. Ich erinnere mich noch sehr gut daran, dass es bei uns früher auch immer eine Menge davon gab. Gerade an den Seen waren diese besonderen Insekten immer sehr emsig unterwegs.
Tolle Bilder! Und man muss ja schon auch etwas Glück haben, das so perfekt zu erwischen.

LG, Marie

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung