Fotos, Poesie, Prosa
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    pally66

   
    indianwinter

   
    marie-adel-verpflichtet

    lebenslabyrinth
   
    mirco-reisen

    - mehr Freunde

http://myblog.de/padernosder

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ein kleines Wunder!

Drei große Tassen Kaffee am Morgen, dazu zwei Milchbrötchen - weil ich es immer noch mag, wie ein Kind mein Frühstück "einzutauchen", es sieht ja keiner ;-) - das dauert seine Zeit. Doch wenn dann die Sonne zu den offenen Fenstern herein lacht, werde ich unruhig. Kaum kann ich das Duschen und Zähneputzen noch abwarten... ich muß raus!

Es ist in einem kleinen Städtchen wie dem meinen durchaus nicht üblich, daß ein Einheimischer von morgens bis abends mit der Kamera um den Hals und einer Fotoausrüstung auf dem Rücken umherläuft. Das wird mir hin und wieder bewußt. Allerdings werde ich inzwischen nicht mehr von der Polizei verfolgt, was auch schon vorkam. ;-) Und wenn ich neben der Straße auf dem Fahrradweg liege und meine Kamera auf ein Objekt richte, welches außer mir keiner sieht, dann wundert sich vielleicht der Ein oder Andere noch, was mir aber inzwischen relativ egal ist.

Meist läuft es etwa so ab... Ich begegne außerhalb der Stadt einem ehemaligen Schulkameraden und werde gefragt: "Hallo, bist Du mal wieder unterwegs?" "Hallo, ja, nachdem wir beide jetzt alt geworden sind, brauchen wir viel Bewegung an der frischen Luft." "Ja, das stimmt, meine Frau hat mir erzählt, daß sie Dich immer herumlaufen sieht." "Ja ja, also dann!"

Eine ältere Dame sah mich auch einmal liegen und kam näher, als ich mich hoch rappelte und meine Klamotten wieder in Ordnung brachte. Sie lächelte verständnisvoll: "Sie haben fotografiert?" "Ja, den Löwenzahn..." "Ich sehe es, der ist ja auch ein kleines Wunder." Und schon ist sie weiter.

"Ein kleines Wunder", das ist heute mein Stichwort. Wer, wenn nicht ich, kann darüber etwas erzählen? Als erstes ein Farnhalm, der sich "entrollt" und die einzelnen Blätter freigibt.



Kleine weiße Blüten... wer kennt all die Namen? ;-)



Eine Frühlingswiese.



Ein großer Stein, aus dem ein Metallrohr wächst und aus dem Rohr wächst eine kleine Pflanze, als Symbol für das unaufhaltsame Leben.



Blau, bzw. violett und weiß, so zeigen sich Blüten gerne.



Am Beispiel der Biene und der Fliege kann ich es gut deutlich machen. Glatte Flächen, farbige Kontraste und "harte" Konturen sind für den Fotografen wesentlich angenehmer, die kleinen Wunder aufzuzeigen, als ein flauschiger Körperbewuchs. ;-)



10.5.17 03:56
 
Letzte Einträge: O sole mio!, Großmaul!, Der Mammut-Jäger!, Blauer Natternkopf!


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Marie / Website (10.5.17 07:20)
Guten Morgen ;-)

Die Frühlingswiese, dass verwachsene Rohr und die flauschige Biene finde ich absolut Klasse. Auch das sich entwickelnde Farnblatt hat was!

Allerdings auch die Uhrzeit Deines Eintrages ;-)
Deine Schilderungen zu ungewöhnlichen Maßnahmen für brilliante Aufnahmen kann ich sehr gut nachempfinden. Und ich finde es trotzdem beachtlich, aus welchen Situationen Du so manches Mal zu Deinen super Fotos kommst.
Aber kein Fleiß, kein Preis...;-)

Heute wird es ja auch wieder richtig schön sonnig, da wünsche ich Dir einen tollen Tag mit ganz vielen super Fotoergebnissen!

Bis dahin, Marie


Indianwinter (10.5.17 14:05)
...und genau daran erfreut man sich doch immer wieder und jeden Tag aufs Neue, an den kleinen Wundern des täglichen Lebens.
Ganz genau so geht es mir auch und Du hast perfekte Aufnahmen davon gezaubert.

Bei dem Farnblatt kann man es kaum erwarten, dass es sich entfaltet und die kleine Pflanze, die sich aus dem Metallrohr reckt, ist wieder einmal ein gutes Beispiel dafür, dass Leben sich immer seinen Weg bahnt!
Die Frühlingswiese, aus dem Blickwinkel von „ganz unten“, zeigt doch, dass es sich lohnt, mal auf die Knie zu gehen.
Auch die Blüten sind toll und bei den Insekten ist mir die Biene doch etwas sympathischer.
Wenn ich die Fliege so ansehe, muss ich direkt an gleichnamigen Film denken
Einen schönen Tag wünsche ich Dir noch, hier gibt es heute auch Sonne!

LG, Indianwinter :D

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung