Fotos, Poesie, Prosa
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    pally66

   
    indianwinter

   
    marie-adel-verpflichtet

    lebenslabyrinth
   
    mirco-reisen

    - mehr Freunde

http://myblog.de/padernosder

Gratis bloggen bei
myblog.de





Meine Meinung!



Demokratie ist die Herrschaft des Volkes. Die "esc"-Taste läßt uns aus dem laufenden "Programm" aussteigen. Beim musikalischen "ESC" durfte die deutsche Teilnehmerin den vorletzten Platz einnehmen, nachdem es für Deutschland zwei Mal hinter einander nur für den letzten Platz reichte.

Eigenartige Zusammenstellung, zugegeben! Für mein Gedankenspiel aber nötig. Also am Samstag verliert Deutschland, wie üblich, "krachend" den Eurovision Song Contest. Am Tag danach verliert die amtierende Regierung in Nordrhein-Westfalen ebenso "krachend" ihre Mehrheit. Beides durch das "Volk" so gewollt. Was das Volk zuhause am PC alles mit seiner "esc"-Taste beendet, weiß jeder Einzelne aus dem Volk nur selbst.

Das Volk... dazu sind ein paar Gedanken nötig. Beim "Song Contest" sind die Europäer insgesamt gefragt. Eigentlich geht es nur um Musik, aber daß dies tatsächlich so ist, glauben nur die Naiven unter uns. Die Russen wurden schon mal ausgeschlossen, nicht wegen ihrer schlechten Musik, sondern wegen der schlechten Politik.

Also ich bin mit der "esc-Taste" sofort ausgestiegen, als der "ESC" begann. Doch es ist völlig unerheblich, was ich mache. Viel wichtiger: "Was macht mein Volk?" Und jetzt kommt, was eigentlich nicht sein darf: Das Volk macht nicht mit! Weder beim "ESC", noch bei der Wahl in NRW. Es sind immer nur "einige", die sich beteiligen. Beim "ESC" ist mir das wirklich vollkommen egal, wieviele da mitmachen, aber wenn im bevölkerungsreichsten Bundesland Deutschlands bei einer Landtagswahl, unmittelbar vor einer Bundestagswahl, über ein Drittel der Wahlberechtigten nicht abstimmt, dann gibt mir das zu denken.

Macht ist geil. Wer Macht haben kann, nimmt diese Möglichkeit wahr. Aber nicht das Volk. Von drei Menschen bleibt einer zuhause, wenn es darum geht, seine Macht auszuüben. Vor allem deshalb gilt: Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient! Die Agressiven, die Angsthasen, "die" wissen, "ich" muß mich zeigen, wenn gewählt wird! Aber viele "Otto-Normal-BürgerInnen" denken, es ändert sich doch sowieso nichts und gehen nicht wählen!

Ein Drittel des Volkes hat es offenbar (noch) nicht kapiert. Es ist nicht egal, wer im Lande oder im Bund regiert! Wer will denn so einen Kaspar wie den Psychopaten in Nordkorea, oder in den USA, oder in der Türkei, oder in Kasachstan, oder in Saudi-Arabien, oder in Usbekistan, oder, oder...

Wer die Macht hat und sie nicht wahrnimmt, dem wird sie weggenommen. Und wenn das Volk die Macht hat und sie nicht ausübt, sie nicht "wahrnimmt", dann wird dem Volk diese Macht entrissen! Wenn der Bürger, die Bürgerin ein Problem damit hat, der/die Chef/in zu sein, dann wird er/sie bald eine/n Chef/in haben und niemand weiß, ob diese/r gute Absichten hat. Wir müssen den PolitikerInnen klar machen, daß wir ihnen auf die Finger gucken, daß sie gefälligst das zu tun haben, was wir wollen!

Mir ist ein/e AfD-Wähler/in lieber als ein "Nichtwähler". Wie gesagt, das ist eine Meinungsäußerung, und ich meine, Nichtwähler sind verantwortungslose Ignoranten! Die brauchen wir noch weniger als die Hosenscheißer, die aus Protest das wählen, was ihnen selbst nicht zugute, aber ihrem Ärger gerade recht kommt!

Quo vadis, Deutschland?

Niemand weiß, daß Du ein Künstler bist,
jeder das Wort, wie es sich liest, frißt,
und wenn Dir selber nicht wohl dabei ist,
ein jeder Dich an seiner Elle mißt.

Ich bin froh, "anders" zu sein,
und somit bin ich eben allein,
auch hat Manches seinen eigenen Schein,
aber deshalb bin ich gerne "mein".

Meine Wahrheiten kann keiner teilen,
ich muß auch intensiv an ihnen "feilen",
damit etwas entsteht, was mir entspricht,
Du hast Dein Licht, meins ist es nicht.

Hast Du verstanden, was ich Dir sage?,
die einzig wirklich, wahrhaftige Frage,
ist die nach der globalen Toleranz,
ich bin ich, Du bist Du, voll und ganz!
14.5.17 22:01
 
Letzte Einträge: O sole mio!, Großmaul!, Der Mammut-Jäger!, Blauer Natternkopf!


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Dorehn / Website (15.5.17 12:11)
..."das Volk"als Ganzes aufrütteln - irgendwie nicht zu schaffen derzeit...wie groß muss die "Qual" sein, damit alle aus ihren Behausungen zu locken sind zur Machtmitbestimmung?! - noch hoffen die Nichtpolitiküberdrüssigen auf positiv Erreichbares zur kommenden Bundestagswahl...oder? ...und wenn man dann nachliest, wie sehr die Weltpolitik auf die deutsche Entscheidung schaut:
http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_81139862/exklusiv-interview-garri-kasparow-putin-will-merkel-loswerden.html
LG, Dorehn


Indianwinter (15.5.17 14:57)
Hallo

ich denke, viele sind der Meinung, es ändert sich sowieso nichts groß und AfD- Protestwähler kenne ich auch.
Aber ehrlich, die gehen mir noch mehr gegen den Strich, denn da wüsste man doch, was käme, wer kann denn das wollen...

Der musikalische ESC ist mir schon lange egal.
Da fehlt mir das alte Feeling von einst...

Nur meine Meinung und Dir wünsche ich trotzdem einen schönen Tag, hier gibt's Sonne...: D

LG, bis dann


Mirco / Website (15.5.17 15:26)
Hallo nach Franken,

Du hast natürlich absolut recht, mit dem was Du schreibst. Allerdings muss ich jetzt die Hosen runterlassen, ich hab bei der letzten Bundestagswahl nicht mitgemacht und werde es auch bei der diesjährigen vermutlich nicht tun. Es liegt daran, dass es für mich einen riesigen Aufwand bedeutet, die Wahlunterlagen hier in China rechtzeitig zu bekommen und zurückzusenden. Aber dies macht die Sache natürlich nicht besser.
Du hast mich jetzt animiert nochmals darüber nachzudenken...

Herzlichen Dank für deinen Kommentar zu meinem Eintrag über die Philippinen. Freu mich sehr darüber!

Viele Grüße aus Ningbo

Mirco


Marie / Website (15.5.17 17:05)
Hallo,

also ich wähle so gut wie immer, obwohl ich sicherlich kaum Ahnung davon habe. Die generelle Lage finde ich auch kritisch.

Der ESC ist nicht so wirklich mein Ding. Ich kann dem nichts abgewinnen, ist auch nicht so meine Musik, aber nichts desto trotz, ich bräuchte es definitiv nicht.

LG; Marie ;-)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung