Fotos, Poesie, Prosa
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    pally66

   
    indianwinter

   
    marie-adel-verpflichtet

    lebenslabyrinth
   
    mirco-reisen

    - mehr Freunde

http://myblog.de/padernosder

Gratis bloggen bei
myblog.de





Tiere, Blüten - Sensationen!

Wieder einmal ist es mir gelungen, zum Teil "einzigartige" Fotos zu schießen!

Als ich am gestrigen Sonntag zum Bach hinunter stieg, in der Hoffnung, ein paar schöne Libellen-Fotos zu bekommen, entdeckte ich etwas, was ich mit bloßem Auge nicht richtig erkennen konnte. Also fotografierte ich es, zoomte es auf dem Display heran und, was soll ich sagen, ich sah einen kleinen Vogel...



Natürlich ging ich näher heran und dann gelang mir dieses wunderbare Foto!



In meine Begeisterung über das Foto mischt sich natürlich das Wissen, der kleine Kerl wird vielleicht in der Natur nicht überleben, aber jeder "Naturführer" sagt, solche Jungvögel soll man sitzen lassen. Die Hoffnung, daß sich die Eltern auch außerhalb des Nestes um die Jungen kümmern, ist berechtigt. Bisher fand ich zwei mal eine junge Singdrossel. Aber dieser Vogel hier hat einen anderen Schnabel, deshalb ist mir eine namentliche Bestimmung nicht möglich.

Doch am Sonntagmorgen fing der Tag damit an, daß ich die Schwertlilien im Sonnenlicht fotografierte. Der Eindruck, diese schöne Blüte sei von Dunkelheit umgeben, ist ein Geheimnis des Fotografen. ;-)



Was ich immer "im Hinterkopf habe", ist das Bestreben, völlig nebensächliche Dinge so zu fotografieren, daß möglichst ein Kunstwerk aus ihnen wird. Hier eine Kleeblüte mit feinen Morgentau-Tropfen.



Er hier läßt mich nur selten nah an sich heran. Sicher ist der Zitronenfalter von der Seite gesehen nicht besonders schön, aber vielleicht darf ich ihn auch irgendwann einmal mit offenen Flügeln fotografieren. ;-)



Der "Große Frostspanner" ist in Wirklichkeit eine sehr kleine Raupe. Sie zu entdecken war nicht einfach, sie hier dann "groß und fett" zu präsentieren, fällt mir allerdings nicht schwer. ;-)



Da wir schon bei den Raupen sind, zum Schluß noch die "Gespinst-Motten-Raupen". Sie bilden ein "Gespinst" in dem sie sich entwickeln und aus dem sie schließlich hervorkriechen, um alles zu fressen, was ihnen in den Weg kommt. Dabei lächelt eine der Raupen sogar, wenn man genau hinsieht. ;-) Sowohl die "Gespinst-Motte" als auch der "Große Frostspanner" sind als "Falter" recht unscheinbar.

22.5.17 09:25
 
Letzte Einträge: O sole mio!, Großmaul!, Der Mammut-Jäger!, Blauer Natternkopf!


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Indianwinter (22.5.17 14:03)
Hallo,

ein absoluter Glücksfall, der kleine Vogel ist natürlich der Hit.
Schade, ich kann auch nicht sagen, welche Art es ist, doch Du hast schon recht, soweit ich weiß, soll man sie dort lassen, wo sie sind. Die Eltern sollten sich eigentlich auch außerhalb des Nestes weiterhin um sie kümmern.
Die Ähnlichkeit mit Einstein ist natürlich da : ), doch der Vogel wird sicher noch sehr viel hübscher werden...

Toll auch die anderen Aufnahmen, die Blüten und sogar die Raupen sind schön anzusehen.
Meine Tochter hatte als Kind einmal heimlich Raupen gesammelt und in einem Glas unter dem Bett aufbewahrt.
Leider sind sie entwischt und krabbelten die Wand in ihrem Zimmer hoch. Sie rief um „Hilfe“, rate, wer sie wieder einsammeln musste...

Noch einen schönen sonnigen Tag wünsche ich Dir, LG, Indianwinter


Mirco / Website (22.5.17 16:19)
Sensationell - die Bilder Jungvogels.


Gruß aus China


meine-stories (22.5.17 21:14)
Hallo,
schöne Bilder mal wieder.


Marie / Website (23.5.17 12:04)
Einfach Klasse der Vogel! Vielleicht könnte es ein kleiner Grünfink sein?
LG, Marie


padernosder (23.5.17 13:17)
Vielen Dank für den Hinweis, Marie, der mich in die Lage versetzte, einmal "gezielt" nachzuforschen. Ich bin nunmehr überzeugt, Deine Vermutung ist zutreffend!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung