Fotografiert und erzählt!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    merry-n
   
    marie-adel-verpflichtet

   
    lifeminder

   
    betoni

   
    pally66

   
    indianwinter

    lebenslabyrinth
   
    mirco-reisen

    - mehr Freunde

   Marie
   Fotos
   Indianwinter
   pally66
   lebenslabyrinth
   mirco-reisen

http://myblog.de/padernosder

Gratis bloggen bei
myblog.de





Das Spiel der Könige!

Es ist ein wunderbarer Sonntagmorgen. Eben schlug die Kirchenglocke neun mal und sicher werden sich bald die letzten tapferen Christen auf den Weg machen, um dem Gottesdienst beizuwohnen. Meine Gedanken gehen in eine andere Richtung. "Welche Fotos soll ich auswählen und in meinem Blog präsentieren?" Da wäre z.B. ein Mähdrescher, der staubend seine Arbeit verrichtete. Ich blieb auf meinem Weg stehen, bis der Koloß wendete und die Staubfahne sich verzog. Aber das war nur für mich ein "Erlebnis". Wenn es um meine Kamera geht, bin ich ein Angsthase. ;-)

Also fangen wir mit einer Blume aus "Müller´s Garten" an.



Blumen gibt es jetzt viele zu sehen. Bunt gemischt, es ist eine Freude fürs Auge. Oft sind es auch "Unkräuter", die wunderbar blühen, oder Disteln...



Keinesfalls vergessen darf ich heute den Schachbrettfalter. Er genoß die Abendsonne und verschwendete keinen Gedanken an Flucht. Mein Vorteil, ich fotografierte so lange, bis ich ihn von oben bis unten "scharf" hatte.



Und wenn es einer zuläßt, dann gehe ich eben ganz nahe ran! ;-) Dieser geduldige oder vielleicht auch sehr müde Schachbrettfalter war gestern der "König" in meinem fotografischen "Spiel mit der Natur".



Zuvor war allerdings ein weiterer Vertreter seiner Art "fällig"...



Kürzlich zeigte ich bereits eine Wespenspinne. Heute darf sie noch einmal auf meine "Seite", denn ich konnte sie sehr schön fotografieren - allerdings "von unten". Sie hatte gerade einen Dickkopffalter "eingewickelt" und begab sich nun zu einem Marienkäfer, der ebenfalls in ihrem Netz hing und vergeblich mit den Beinen strampelte.



Es ist ein bisschen schade, daß der Kopf nicht zu sehen ist, aber diese Prachtlibelle darf auch nicht fehlen.



Und beim nächsten Foto ist dann eben der Kopf mit drauf. ;-)



Zum Schluß will ich noch einen Blick in die "Schafschwemme" werfen. Der erste "Feldweg", wenn ich die Stadt verlasse. Er verläuft am Bach entlang und viele meiner Fotos wurden hier aufgenommen. Beim blauen Pfeil ist die "steinerne Treppe" und beim roten Pfeil...



...geht es hinunter zu den Libellen.

23.7.17 10:19
 
Letzte Einträge: Auf geht´s!, Ein Königreich für eine Sitzbank! ;-), Ein Strand - ein Paradies! , Einladung!, Das Leben geht weiter!


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Indianwinter (23.7.17 19:30)
Sehr schön, heute einmal Deinen Feldweg zu sehen, den Du immer entlanggehst, auf der Suche nach Deinen Motiven.

Diese Nahaufnahme des Falters ist mein Favorit, selber kommt man den Tierchen kaum so nahe.
Er sieht richtig niedlich aus.
Die Prachtlibellen tragen ihren Namen völlig zu Recht und eine Wespenspinne habe ich noch nie gesehen.
Den kleinen Marienkäfer hat sein Schicksal ereilt, während ich heute einen ähnlichen Marienkäfer vor meiner Katze gerettet habe.
Er hatte sich auf das Katzengras gesetzt und ich konnte ihn in die Freiheit entlassen : D

Kann ich übrigens gut verstehen, dass Du Deine Kamera lieber vor Staub schützt und dann auf ein Foto verzichtest, vernünftigerweise.

Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche, bis dann, LG, Indianwinter : D


betoni / Website (24.7.17 08:38)
oh was ist denn das für eine libelle? hab ich in der farbe noch nie gesehen. müsste auch mal wieder auf die jagt gehen :-)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung