Fotos, Poesie, Prosa
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    betoni

   
    pally66

   
    indianwinter

    lebenslabyrinth
   
    mirco-reisen

    - mehr Freunde

http://myblog.de/padernosder

Gratis bloggen bei
myblog.de





Blutrot...!

"Wieder einmal ist es mir gelungen...", so fange ich gerne meine Foto-Berichte an. ;-)

"Ja, was denn?", diese Frage muß dann kommen und ich werde sie natürlich auch beantworten. Zunächst ein paar Fotos zur "Einstimmung". Auf der Gollachbrücke sah ich eine Schwebfliege, die sich, wie ich finde, einen schönen Landeplatz aussuchte.



Ein Stückchen weiter des Wegs umlief ich suchender Weise das schon bekannte Distelfeld. Auf dem hochwachsenden, gelbblühenden "Rainfarn" ließ sich eine fleißige Biene in ihrer ganzen Schönheit ablichten.



Die Sonne schien heiß und ich wollte nicht zu lange stehen bleiben, denn im Laufen war die Hitze erträglicher. Doch bei den Mohnblumen mußte ich wieder anhalten. Es gibt nicht mehr sehr viele von ihnen...



Jetzt war es nicht mehr weit bis zum Maisfeld. Es ist jedesmal spannend, was ich hier finde.



Und jetzt... Trommelwirbel: Hier ist sie, die "Blutrote Heidelibelle!" Eine Großlibelle, die in meinem Archiv noch fehlt!



Durch ihre auffallende Farbe konnte ich sie kaum übersehen. Überraschend war, daß sie sich am Maisfeld aufhielt, und nicht am Wasser. Es begann ein mühseliger, spannender "Kampf". Wird sie gleich wieder verschwinden? Wird sie mir eine Chance geben, sie schön zu fotografieren? Immer wieder flog sie auf, wenn ich gerade dabei war, mich flach vor sie hin zu legen. Ich finde "Portraits" am Schönsten, wenn sie in Augenhöhe oder leicht "von unten" aufgenommen werden. Leider hat es noch nicht geklappt.



Interessant zu sehen war, daß die "Blutrote Heidelibelle" gerne auf der Spitze eines Halmes einen "Kopfstand" macht. Ich werde wiederkommen, und mein Glück noch einmal versuchen. ;-)

1.8.17 10:02
 
Letzte Einträge: Blauer Natternkopf!, Dichtung und Wahrheit!, Zwei Spatzen pfeifen es vom Dach...!, Fotos vom Feinsten - demnächst!, Es fing alles ganz harmlos an...


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


betoni / Website (1.8.17 11:19)
wow da hast du aber wieder tolle macros geschossen. die libelle sieht man wirklich selten. einmal hab ich sie gesehen. bei meiner tochter am schwimmteich. aber auch die anderen fotos sind genial


Indianwinter (1.8.17 13:01)
Tolle Aufnahmen, diese rote Heidelibelle habe ich noch nie zuvor gesehen, ich wusste gar nicht, dass es sie gibt.
Sie ist wirklich etwas ganz Besonderes und von Dir wieder super eingefangen und in Szene gesetzt.

Schön auch, noch einmal eine der letzten Mohnblume zu hier sehen, doch auch die anderen Fotos sind sehr gut gelungen.

Wünsche Dir noch einen schönen Tag, bis dann, LG, Indianwinter


Marie / Website (1.8.17 15:43)
Wow, diese Libelle ist ja echt der Hammer. Wunderschön!

Ich mag den Mohn an den Feldrändern auch sehr gerne. Und ja, ich gebe Dir recht, so langsam verschwindet er und es lassen sich nur noch Einzelne wenige Stellen finden.

LG; Marie

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung