Fotografiert und erzählt!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    merry-n
   
    marie-adel-verpflichtet

   
    lifeminder

   
    betoni

   
    pally66

   
    indianwinter

    lebenslabyrinth
   
    mirco-reisen

    - mehr Freunde

   Marie
   Fotos
   Indianwinter
   pally66
   lebenslabyrinth
   mirco-reisen

http://myblog.de/padernosder

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kein gutes Haar...!

Heute darf ich mich wieder einmal mit dem zweifelhaften Charakter meiner Landsleute beschäftigen. Und wem sage ich das? Euch, meinen Landsleuten! Das kann ja heiter werden... ;-)

Den jüngeren "Bundesdeutschen" muß ich am Anfang unbedingt sagen, früher war alles viel schlechter. Da hat derjenige, der heute der Seehofer ist, ohne Scheu gesagt: "Lieber tot als rot!" Ihr versteht: "Null Toleranz!" Jetzt sind die "Roten" tatsächlich tot, denn auf der Landesfahne von Jamaika ist kein bisschen "Rot" zu sehen. Und die Mehrheit der Deutschen, jetzt spreche ich wieder von meinen charakterlosen Landsleuten, ist völlig einverstanden damit.

Aber warum? Weil sie ein schlechtes Gewissen haben, hinsichtlich ihrer Wahlentscheidung und jetzt so tun müssen, als hätten sie diesen Mist mit Absicht gewählt? Wie kann denn ein gestandener Christdemokrat für "Jamaika" sein? Es sollte ihm doch klar sein, daß dort Menschen mit einer anderen Hautfarbe herumlaufen, mit verfilzten Haaren, ständig zugedröhnt - also der typische "Gammler" der 70er Jahre in Deutschland, den er am Liebsten tot sehen würde! Und wenn er ganz großes Pech hat, der Christdemokrat, dann macht seine Ehefrau gerade Urlaub auf Jamaika und hat ihm erzählt, sie würde mal eine Auszeit brauchen.

Also Landsleute, ich bitte euch! Jamaika, das kann es doch nicht sein. Da versucht sich etwas zu verbinden, was einfach nicht zusammen paßt. Und da ist ja auch noch dieses andere, leidige Problem. Heute wissen wir, daß alle Männer, sobald sie etwas zu sagen haben, Frauen gegenüber unverschämt werden. Was haben wir noch über den Brüderle gelacht, der besoffen am Tresen schon glaubte, er sei in der Himmelreich... ach nein, es muß heißen, er hat der Frau Himmelreich in den Ausschnitt geguckt und dabei die Beherrschung verloren.

Am Widerwärtigsten ist mir die Vorstellung, in Berlin gehen sie immer dann auf den Balkon, wenn sie einen dicken Joint durchgezogen haben und keine Luft mehr bekommen. Der sportliche Lindner mag das noch verkraften, aber unsere Mutti, die sollte in ihrem Alter nun wirklich nicht mehr kiffen. Vielleicht hat sie ja auch so einen gutgebauten Rasta-Mann in der Hinterhand, der sie schnell wieder auf Vorderfrau bringt, um als Hardcore-Verhandlerin nicht über den Tisch gezogen zu werden.

Ich möchte nicht wissen, wieviele Knie schon unter dem Verhandlungs-Tisch betatscht wurden. Vielleicht hat der Trittin auch dem Lindner in den Schritt gefaßt und gemeint: "Langsam, Brauner, die Mutti gehört mir!" Ich sage es ja, charakterlos bis hinauf in die höchsten Kreise. Es ist grün, liegt in der Ecke und atmet nicht mehr? Der Trittin, der Lindner´s Retourkutsche nicht kommen sah! Ich lach´ mich kaputt...

So, Landsleute, nun mal ehrlich. Sind wir nicht alle ein ziemlicher "Sauhaufen"? Vor allem die Männer natürlich, diese testosterongesteuerten Kotzbrocken! Diese Kerle hatten allerdings alle eine Mutter, von der sie höchstwahrscheinlich erzogen wurden. Ihr merkt schon, heute kommt hier keiner lebend raus! ;-)

5.11.17 07:14
 
Letzte Einträge: Auf geht´s!, Ein Königreich für eine Sitzbank! ;-), Ein Strand - ein Paradies! , Einladung!, Das Leben geht weiter!


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Marie / Website (5.11.17 08:46)
Wie Du ja weißt, ist Politik nicht unbedingt mein Lieblingsgebiet, da mein Hintergrundwissen nicht über den allgemeinen Informationsstand hinaus reicht.

Natürlich bekomme ich so einiges mit und habe da eine ähnliche Meinung.

Die momentane "Belästigungswelle" finde ich mehr wie lächerlich. Und ist schon klar, dass "Frau" heute noch peinlich berührt ist oder sich fühlt, wenn mal einer der "oberen Herren Deutschlands" vor 15 Jahren ;-) seine Pfoten unter dem Tisch nicht unter Kontrolle hattte.

Wie auch immer, absoluter Quatsch und glaub´mir auch Frauen sind keine Unschuldsengel! Ich bin überzeugt da ist nicht mehr passiert, wie beidseits erlaubt bzw. zugelassen wurde. ;-)

Ich befinde mich gerade in Hannover und habe mein Frühstück erfolgreich hinter mir. Solche Tagungen/Seminare sind schon immer auch ganz besonders. "Wehe wenn sie losgelassen...." Ich denke das sagt alles. Und da ist es egal ob das der hochgepriesene Chefarzt oder der Tierarzt von nebenan ist. ;-) Da geht´s den Menschen wie den Leuten!

Aber Dein Eintrag hat mich gerade sehr erheitert und ich stimme Dir zu.
So, nun noch fünf Stunden und dann gehts wieder zurück ins Unbekannte. ;-) Wer weiß was nächste Woche wieder los ist.
Einen schönen Sonntag, hier regnet es gerade..
LG, Marie


(5.11.17 14:44)
merry-n
Ehrlich gesagt, geht es mir wie Marie, dein Beitrag hat mich in erster Linie amüsiert, vor allem der politischeTeil, wahrscheinlich weil ich mit einer regen Fantasie gesegnet bin und das alles filmhaft vor mir gesehen habe.
Ich hoffe, du nimmst mir das nicht übel. Aber ich kann die Politiker meistens nicht so ganz ernst nehmen. Was aber auch schrecklich und fatal ist. Liebe Grüße!


padernosder (5.11.17 15:11)
Hallo,

ich muß mich schnell mal einmischen. Toll, wenn ihr über meine Geschichte gelacht habt, oder euch zumindest amüsieren konntet. Ich will unterhalten, nicht belehren, obwohl ich immer wieder mal höre, daß ich wie ein "Oberlehrer" wirke.

Gerne würde ich als Kabarettist durch die Lande ziehen und das Volk zum Lachen bringen, aber da fehlt mir wohl die "Kaltschnäuzigkeit" vor dem real existierenden Publikum. ;-)


Marie / Website (5.11.17 18:05)
Kabarettist könnte ich mir definitiv bei Dir vorstellen. ;-) Ich mag ja Dieter Nuhr unheimlich gern. Sein satirischer Humor, gespickt mit einer herrlichen Zynik und Ironie, deckeln sich mit meinem Humor ziemlich exakt. Er hat es ja auch geschafft, die IS zu erzürnen. Was ich ehrlich gesagt schon ein wenig mutig, aber auch irgendwie geil finde. Das ist für mich intelligentes Kabarett, alles andere was so auf dem Markt rumquakt geht mir eher auf die Nerven.

Ich könnte mir bei Dir eine ähnlich Präsenz vorstellen.

So, nun bin ich wieder zu Hause! Noch schweigen die Geister ;-) Ach, ich sag Dir....


Ich glaube ich muss wahnsinnig aufpassen, dass mir keiner einen vergifteten Apfel unterjubelt. ;-)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung