Fotografiert und erzählt!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    merry-n
   
    marie-adel-verpflichtet

   
    lifeminder

   
    betoni

   
    pally66

   
    indianwinter

    lebenslabyrinth
   
    mirco-reisen

    - mehr Freunde

   Marie
   Fotos
   Indianwinter
   pally66
   lebenslabyrinth
   mirco-reisen

http://myblog.de/padernosder

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wohin steuern wir?

Wenn wir 18 Jahre alt sind, lernen wir ein Auto zu "steuern", und bekommen dann meist auch den Führerschein. Wenn wir 80 Jahre alt sind, haben wir von der Steuergesetzgebung noch immer nichts verstanden.

So ist es eben. Deshalb wollte einmal ein CDU-Politiker, der mittlerweile in der Versenkung verschwunden ist, alle Steuergesetze auf einen Bierdeckel schreiben. Heute wissen wir, das hat nicht geklappt. Was auch nicht klappt ist der Versuch unserer staatlichen Finanzbehörden, Steuergesetze selbst zu formulieren. Hierzu brauchen sie "Außenstehende", damit die Gesetze auch einer höchstrichterlichen Überprüfung standhalten.

Diese "Außenstehenden" sind richtig schlaue Menschen. Nachdem sie also für den Staat die Steuergesetze formuliert haben, gehen sie her, und erzählen den großen Wirtschaftsunternehmen, wie diese Gesetze zu umgehen sind. Das ist genial. Diese Leute lassen sich für eine Arbeit zweimal bezahlen. ;-)

Ich gehe jetzt gleich zur Bank und überweise 700.- € auf das Konto des Finanzamtes. Weil ich glücklicher Weise die Voraussetzungen erfüllte, was Lebensarbeitszeit usw. betrifft, durfte ich "in Altersteilzeit gehen". Jetzt bekomme ich nur noch die Hälfte meines Lohnes, was allerdings ziemlich mickrig wäre, um davon leben zu können. Nein, mein Arbeitgeber bezahlt noch einen "Aufstockungsbetrag", sodaß ich mindestens 85 % dessen bekomme, was ich vorher hatte. Damit läßt sich dann schon auskommen und ich bin auch glücklich damit.

Aber jetzt will ich mal den steuerlichen "Trick" erklären, der dafür sorgt, daß ich eine Menge Geld ans Finanzamt überweisen muß. Dieser "Aufstockungsbetrag" ist eigentlich steuerfrei - super! Also wird meine Lohnsteuer monatlich nur für die Hälfte meines Lohnes ans Finanzamt abgeführt. Am Ende des Jahres aber sagt das Finanzamt: "Moment, Dein Einkommen ist ja höher als die Hälfte Deines Nettolohnes, für den Du Steuern bezahlt hast, somit kommst Du in die "Progression", soll heißen, für Dich ist ein höherer Steuersatz anzusetzen.

Jetzt mag einer sagen, ich finde das in Ordnung, da gibt es nichts zu jammern. Gut, mag ja sein. Aber - und das ist wirklich perfide - mir wird vom Arbeitgeber garantiert, daß ich mindestens 85 % des Nettolohns während der fünfjährigen Altersteilzeits-Phase bekomme, aber das Finanzamt sorgt am Ende des Jahres dafür, daß diese Rechnung nicht mehr aufgeht. Und da hilft mir auch kein noch so schlauer Steuerberater.

Aber, um Gottes willen, das ist ja hier kein "Kummerkasten". Ich will lieber zur allgemeinen Erheiterung beitragen. Deshalb komme ich schnell zum neuen Weltmeister der Formel 1, Lewis Hamilton. Der hat einen dieser eingangs erwähnten "Außenstehenden" gefragt, wie er denn sein Privat-Flugzeug kostengünstig auf die "Isle of man" bringen könnte. Und er hat eine Antwort bekommen. Da gründet man eine Firma, die das Flugzeug importiert und von dieser Firma, also der eigenen, leiht man sich dann das Flugzeug aus und schon hat man ein paar Millionen gespart - in diesem Fall die Mehrwertsteuer beim Flugzeugkauf. Alles klar?

Jetzt höre ich, auf dieser kleinen Insel sind schon 1000 Flugzeuge angemeldet. Bei 80 000 Einwohnern hat also jeder Achtzigste ein Privatflugzeug. Auf Deutschland umgerechnet ergäbe das eine Million Privatflugzeuge. Und da kommt am Ende des Jahres kein Finanzamt...!? ;-) So, jetzt habe ich es doch noch hinbekommen. Larmoyant mein Schicksal beklagt und neidisch mit dem Finger auf Andere gezeigt - das können sie, die kleinen Scheißer! Kein Wunder, daß sie von Allen und Jedem ausgenommen werden. ;-)

7.11.17 06:47
 
Letzte Einträge: Auf geht´s!, Ein Königreich für eine Sitzbank! ;-), Ein Strand - ein Paradies! , Einladung!, Das Leben geht weiter!


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung