Fotografiert und erzählt!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Abonnieren

   
    rex-my-love

    thea-klavier
   
    marie-adel-verpflichtet

   
    indianwinter

    lebenslabyrinth
   
    mirco-reisen

    - mehr Freunde

   
   Fotos
   Indianwinter
   lebenslabyrinth
   Marie
   mirco-reisen
   pally66
   thea-klavier



https://myblog.de/padernosder

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ein strahlend schöner, sonniger Wintertag!

Es gibt sie noch! Tage wie gemalt - strahlend blauer Himmel, weißer Schnee, knackiger Frost und dennoch wird einem warm, nicht nur ums Herz! ;-)

Ich gebe es zu - meine Fotos können kaum ausdrücken, wie schön es war, diesen herrlichen Wintertag zu genießen. Wenn "alles" weiß ist, dann mag die Kamera immer wieder kleine Schönheiten entdecken, aber solche Tage sollte man nicht in kleinen "Ausschnitten" erleben, sondern als "Gesamt-Kunstwerk".



Das heißt natürlich nicht, daß es mich nicht reizen würde, zu fotografieren. ;-)



Manches Schneeglöckchen war vollständig zugedeckt, dieser Winterling hier durfte die Sonnenstrahlen genießen.



Hier bei mir war es so: Erst schneite es, dann taute der Schnee wieder weg. In der Nacht kam der Schnee zurück und es klarte auf. Die Temperaturen "fielen in den Keller". Bis zu - 7° C. Am Morgen schien die Sonne und das "Wintermärchen" war perfekt. ;-)





Immer wieder sind es die Disteln, die sich anbieten. Doch Gleiches gilt für die Magnolie.



Interessant sahen auch diese vertrockneten Samenkapseln aus. Wie ihr sehen könnt, mußte ich mal wieder sehr nahe ans Objekt rücken. ;-)



Schließlich wollte ich auch meinem Lieblingsberg, oder besser Hügel, ca. 450 m, noch einen Besuch abstatten. Dort legte ich mich tatsächlich in den Schnee und fotografierte zwei kleine Halme. ;-)

6.2.18 07:09
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(6.2.18 11:37)
merry-n
Die Bezeichnung " Wintermärchen" trifft es perfekt. Da ich seit zwei Wochen wegen einer Erkältung keine Spaziergänge unternehmen kann und bei uns weit und breit von Schnee nichts zu sehen ist, genieße ich diese herrliche Mischung von Frühlingserwachen unter Schneepracht ganz besonders.


Marie / Website (6.2.18 16:40)
Es macht wirklich gute Laune, Deine Bilder zu betrachten und auch hier ist gerade der Winter wieder eingekehrt.
Gestern habe ich ein Eichhörnchen beobachtet, dass ganz emsig bei mir im Garten rumflitzte, es gab auch ein paar nette Bilder, mal sehen, vielleicht zeige ich sie in den nächsten Tagen.

Ich mag diese kleinen Frühlingsboten, die mühsam, aber stetig, dem Winter trotzen und den Frühling ganz, ganz leise schon einläuten. Wenn man mit offenen Augen durch die Welt geht, was Du ja wirklich perfekt beherrschst, dann sind solche Hinweise schon deutlich zu spüren und zu erkennen, auch bei fast geschlossener Schneedecke.

Und das Leben sucht sich immer einen Weg, ganz deutlich an Deinen beiden Halmen und dem Winterling zu erkennen. Solche Bilder sind mir gerade sehr verbunden und die Aussagekraft ist für mich einfach wohltuend.

Ich hoffe, wenn Du Dich schon in den Schnee gelegt hast, dass Du wenigstens einen schönen Schneeengel gemacht hast. ;-)



LG, Marie

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung