meine Fotos - meine Meinung - meine Phantasie
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 

Freunde
   
    indianwinter

    lebenslabyrinth
   
    mirco-reisen

    - mehr Freunde

Links
  




https://myblog.de/padernosder

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Der Merz bringt keinen Frühling!

In diesen Tagen wird viel vom "Wir-Gefühl" in unserem Land erzählt und geschrieben. Gibt es in Deutschland noch eine "schweigende Mehrheit", die bisher alle aufgeregten Gemüter allein durch ihre stoisch-gewichtige Masse zum Schweigen brachte? Gibt es noch diesen "Grundtenor", daß wir nach zwei fürchterlichen Welt-Kriegen nie wieder Krieg wollen? Ist Deutschland noch immer ein Vorbild dafür, wie man seine Vergangenheit bewältigt und dabei lernt, seine Zukunft zu gestalten?

Es gibt junge Menschen in unserem Land, die erlebten die DDR nicht mehr. Es gibt ältere Menschen in unserem Land, die haben nie einen Krieg miterlebt. Und all diese Menschen können bei einem Blick in die Vergangenheit lernen, daß die Deutschen ein Volk sind, das für seine Kriegstreiberei an Menschen und Gütern schwer bezahlen mußte - heute aber das reichste Volk im freien Europa ist!

Wie konnte das gelingen? All denjenigen, die es noch nicht verstanden haben, aus der Geschichte zu lernen, möchte ich zurufen: Schaut nach, lest nach, dann begreift ihr es vielleicht mit euren engstirnigen Köpfen, wo soviel Platz für Haß und Dummheit ist! Niemand muß an eine "Theorie" glauben, alles liegt klar auf der Hand!

...und heute geht es also um das "Wir". Zerbricht das deutsche Volk in seine Einzelteile? Hat dieses "Wir" die Konsistenz eines Sandkuchens? Ich halte das für völlig abwegig. Die Demagogen malen jeden Teufel an die Wand und finden viel Zulauf. Aber das beweist nichts.

Mir ist dieser Tage ein "Typ" aufgefallen, der mit zwei Mitstreitern die Spitzenposition in der größten deutschen Partei anstrebt und damit auch das Kanzleramt in der "Nach-Merkel-Zeit". Sein Name: Friedrich Merz. Wenn er sein spitzes Kinn auf die Brust senkt und dabei sein lichtes Haupthaar zeigt, erinnert er mich an einen Raben. Der Rabe ist ein kluger Vogel, aber man kann ihm nicht immer die besten Absichten unterstellen.

Herr Merz spricht vom Grundgesetz und dem Asylrecht. Natürlich will er nichts daran ändern... sagt er, nachdem ihm der Gegenwind hart ins Gesicht bläst. Nein, Herr Merz ist ein grundanständiger Mensch, obwohl er sehr viel Geld verdient. Einkommensmillionäre sind in der Bundesrepublik selten, und als solcher gehört man nicht zur "gehobenen Mittelschicht", in die er sich ganz bescheiden selbst einreiht.

Natürlich spricht Herr Merz auch über "Integration". Die deutsche Wirtschaft braucht Ausländer, die sich schnell integrieren, gut ausgebildet sind und viel Steuern bezahlen. Als er aber in einer Talk-Runde im Fernsehen davon spricht, die "Ossis" hätten sich noch immer nicht im Westen "integriert", wird die tiefschwarze Gesinnungs-Farbe des Raben sichtbar.

Mir geht die Kanzlerin Merkel inzwischen wirklich sehr auf den Geist. Vor allem, und das schrieb ich hier schon wiederholt, weil weder sie noch andere Spitzenpolitiker persönliche Verantwortung für die Wahlniederlagen übernahmen. Doch ein Kanzler Merz würde mir schon vom ersten Tage an mißfallen, denn wenn der erst einmal kann, wie er will, dann wird es pechschwarz am Himmel. ;-)

24.11.18 08:32
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mirco / Website (26.11.18 02:47)
Hallo Padernosder,

Puuhh, dazu bin ich wohl jetzt etwas zu weit weg, um tatsächlich mitreden zu können. Ich kenne Herrn Merz natürlich und er war mir schon immer unsympathisch. Allerdings weiß ich nicht so genau Bescheid über ihn. Durch dich jedoch bin ich jetzt gut informiert und werde mich dazu auch noch etwas belesen.

Viele Grüße noch aus Ningbo.
Am Mittwoch geht's dann für mich über Paris ins schöne Mittelfranken. Da freue ich mich schon auf meinen Karpfen.

Mirco

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung