meine Fotos - meine Meinung - meine Phantasie
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 

Freunde
   
    indianwinter

    lebenslabyrinth
   
    mirco-reisen

    - mehr Freunde

Links
  meine Fotos




https://myblog.de/padernosder

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Rückblick - Ausblick!

Wer sich meine Fotos ansieht und meine Textbeiträge liest, der könnte vermuten: "Mit Zahlen hat er es nicht so!" Weit gefehlt, ich war schon in der ersten Klasse Volksschule derjenige, der die Rechenaufgaben mit am schnellsten löste und in der Realschule, bei der ersten großen Mathearbeit, bekam ich als Einziger eine "Eins".

So fällt mein Blick fast zwangsläufig auf die Zahlen, welche mir unser Bloganbieter präsentiert. Demnach schrieb ich gestern meinen 800. Beitrag. Angefangen im März 2016. Das ist nicht wenig, denke ich, darüber sollte ich schreiben. ;-) Vielleicht gerade deshalb, weil niemand sonst über seine Zahlen spricht. Eigentlich sind "Statistiken" beliebt. Immer und überall wird "festgehalten", wieviele von uns irgendetwas tun, oder nicht tun. Beispielhaft ist da das "Polit-Barometer" des ZDF.

Doch wer wirklich gut rechnen kann, der weiß, solche Statistiken sagen nicht die "ganze Wahrheit". Wenn bei einer Bundestagswahl die CDU 30 Prozent der Stimmen bekommt, dann heißt das nicht, das drei von zehn Menschen in Deutschland die CDU wählten. Die 30 Prozent beziehen sich auf die Anzahl der Wahlberechtigten, die tatsächlich zur Wahl gegangen sind.

Ich will euch das mal vorrechnen... ;-) Von etwa 62 Millionen Wahlberechtigten gingen im Jahr 2017 ca. 75 Prozent zur Wahl. Man rechnet jetzt 62 geteilt durch 4 mal 3 und kommt auf 46,5 Millionen Wahlberechtigte, die tatsächlich auch ihre Stimme abgaben. Davon 30 Prozent sind 13,95 Millionen. Von 82 MIllionen Deutschen haben also 13,95 Millionen die CDU gewählt. Achtung, jetzt kommt der schwierige Teil der Prozentrechnung - funktioniert bei mir noch im Kopf ;-): 1395 geteilt durch 82 ergibt ziemlich exakt 17 Prozent.

Wenn ich also die Politbarometer-Statistik etwas anders lese, dann sagt sie mir, von 100 Menschen in Deutschland wählten 17 die CDU. Damit wird man in einer Demokratie wie unserer die bei Weitem stärkste Partei. Es ist kein Wunder, daß die politischen Parteien jetzt auch die Menschen mit "geistiger Behinderung" und die 16-Jährigen wählen lassen wollen. Sie brauchen eine "breitere" Zustimmung aus dem Volk.

Dasselbe wünsche ich mir natürlich hier in meinem Blog. Okay, man redet nicht über das Geld, welches man hat, oder auch nicht, aber die "Blogstatistiken" sind nun wirklich kein großes Geheimnis, denke ich. ;-) Um euch nicht weiter mit einem "Zahlenspiel" zu belasten, rechne ich - im Stillen - noch ein wenig weiter und komme auf durchschnittlich 36,2 "Besucher" pro Eintrag.

Da ich hier schon mal, vor einigen Jahren, unter einem anderen Namen einen Blog "betrieb", steht unter "Mein Profil" eine gigantische Zahl: Über 100 000 Besucher, insgesamt. Da muß ich ganz spontan einmal "danke" sagen.

Spannend bei der "Bloggerei" ist ja unter Anderem, daß wir sowohl "Lieferanten" als auch "Empfänger" sind. Das "Feedback" hält sich zwar meist in Grenzen, aber manchmal darf ich das gute Gefühl haben, einen interessanten Beitrag "erstellt" zu haben. Wir wissen, Eigenlob stinkt, doch ich wage es zu sagen: Meine Fotos sind schon etwas "Besonderes", denn niemand von euch kann einfach hingehen und sagen, ich brauche keine Fotos, ich schaue lieber selbst. Oft ist nur das Auge der Kamera in der Lage, das zu sehen, was meine Fotos zeigen!

Bald werden bei mir wieder die Libellen "das" große Thema sein. Für sie gilt im Besonderen, was ich eben sagte. Knackig scharfe Fotos von Details des Körpers dieser wunderbaren Flugkünstler zu "schießen", das motiviert mich, jeden Tag in die Natur hinauszugehen. Dazu kommt die Spannung bei der Annäherung, ob es mir gelingt, ganz nahe heranzukommen. Ich versuche einmal, diese "Augenblicke" zu beschreiben...

Wenn ich durch den "Sucher" der Kamera blicke, zehn Zentimeter von der Libelle entfernt, sehe ich an dem schwarzen Punkt in ihrem großen Facetten-Auge, wie sie mich beobachtet. Manchmal lese ich "Gelassenheit" aus ihrem Blick, manchmal aber auch "gespannte Aufmerksamkeit". Im besten Fall "überkommt" mich - von seiten der Libelle - das gute Gefühl des "Einverstandenseins". Sie kann wegfliegen, und tut es auch oft genug, sie kann aber auch sitzen bleiben und neugierig gucken, was da vor sich geht.

Manchmal fliegt eine Libelle, die ich gerade fotografiere, auf, schnappt sich ein Insekt aus der Luft und setzt sich wieder genau da hin, wo sie vorher saß. Solche Augenblicke vermitteln ein wunderbares Gefühl des gegenseitigen Vertrauens und mir wird bewußt, daß Libellen ganz anders "ticken", als "herkömmliche" Insekten, welche einfach nur umherschwirren auf der Suche nach Nektar.

Libellen sind Jäger. Sie müssen ihr Gehirn einsetzen, um ans Ziel zu kommen. Dabei kennen sie keine Gnade, fressen sich auch gegenseitig auf. Es gibt kleinere Arten, die in der Luft gegen größere anfliegen und es gibt böse Männchen, die ein Weibchen bei der Eiablage auf der Wasseroberfläche derart attackieren, daß es auf dem Rücken liegend nicht mehr wegfliegen kann. Was mir gar nicht an ihnen gefällt ist die Tatsache, daß Libellen, vor allem die Großlibellen, stundenlang ausdauernd fliegen können. Kontrollflüge am Teichufer, immer wieder auf und ab. Schön zu beobachten, aber schlecht fürs Fotografieren. Nach Wochen des Wartens weicht die Freude manchmal dem blanken Haß. ;-)

Ich schreibe das, weil ich nicht voraussetzen kann, meine "Leidenschaft" sei für euch nachvollziehbar. Deshalb zeige ich euch heute ein paar meiner besten Libellen-Fotos, dann wißt ihr besser, was ich meine und eure Vorfreude wird vielleicht ebenfalls gesteigert. Zudem soll es ein kleiner "Rückblick" auf meine 800 Beiträge sein... ;-)

Die "Blauflügel-Prachtlibelle" mag fließendes Wasser lieber als Teiche und Weiher. Sie ist eine "Kleinlibelle" und wird als solche von mir "fotografisch" weniger berücksichtigt. Wesentlich eindrucksvoller sind für mich, in der freien Natur, die folgenden Großlibellen.



Blaugrüne Mosaikjungfer



Braune Mosaikjungfer



Herbst-Mosaikjungfer



Große Königslibelle



Das Bestimmen der verschiedenen Arten ist eine "Kunst für sich". Hier noch einmal eine "Große Königslibelle.



Ein weiblicher "Vierfleck", ähnelt sehr dem "Plattbauch".



Ein weiblicher "Blaupfeil", der nicht wegfliegen konnte, weil ich ihn aus dem Wasser "rettete" und er erst seine Flügel trocknen mußte. (Es könnte aber auch eine "Keiljungfer" sein.)



26.4.19 11:18
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Marie / Website (26.4.19 21:39)
Ich finde Deine Bilder einfach weltklasse! Und ich freue mich über jeden neuen Eintrag von Dir, egal ob kritisch, satirisch oder bildgebend. Ich mag Deine kritischen Hinterfragungen und Gedankengänge und kann mich in vielem einfach selbst wiederfinden.
Schätzungsweise liegt da der Punkt, welcher dann gut harmoniert. ;-)
Ebenso empfinde ich Deine konstruktive Kritik als sehr bereichernd.

Die Libellenbilder sind der absolute Hammer.

Was die Blogzahlen angeht, muss ich sagen, dass ist etwas, was ein wenig an mir vorbei geht, aber wenn ich dann mal wieder in die Statistik schaue, bin ich doch erstaunt, wie sehr z. B. mein eigener Blog besucht wird.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, hier kam heute der langersehnte Regen.

LG, Marie


Mirco / Website (27.4.19 03:25)
Wahnsinn was Du alles in einem Eintrag unterbringst - echt super verfasst! Deine Bilder sind natürlich, wie Du selbst schreibst, wirklich etwas Besonderes. Das letzte Foto - einfach genial! Zum ersten Teil deines Eintrags denke ich, eine wirkliche Demokratie war von Anfang an nicht unbedingt gewollt, deshalb haben wir jetzt dieses System, welches sich zwar so nennen darf, aber es nur mit Abstrichen ist.

Viele Grüße aus Ningbo und ein schönes Wochenende

Mirco

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung