Fotografiert und erzählt!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    marie-adel-verpflichtet

   
    indianwinter

    lebenslabyrinth
   
    mirco-reisen

    - mehr Freunde

   
   Fotos
   Indianwinter
   lebenslabyrinth
   Marie
   Methusalem
   mirco-reisen
   pally66



https://myblog.de/padernosder

Gratis bloggen bei
myblog.de





Auf zu neuen Ufern!

Was war los, gestern, an einem schwülen, schweißtreibenden Tag? Die "Perlmuttfalter" vergnügten sich im Sonnenschein und stellten mich vor "gewisse Probleme"...



Am Weiher unterhalb der Weinberge konnte ich zum Teil nur gegen die Sonne fotografieren. "Hinter" den Distelblüten wäre mein idealer Standort gewesen, doch dort tat sich ein Abgrund auf.



Kein Grund, zu verzagen. ;-)



Die Perlmuttfalter sahen zum Teil recht "zerzaust" aus, wie auch dieser hier.



Seit vielen Wochen sind die "Kaisermäntel" die dominierenden Falter auf den Sommerwiesen...



...schon allein deshalb, weil ich sie besser sehe als die oft nur pfennig-großen Schmetterlinge, wie den "Kleinen Feuerfalter".



Der "Russische Bär" wird, wie gesagt, kein Thema mehr sein. Gerne würde ich die Jagd auf die "Blaugrüne Mosaikjungfer" eröffnen. Eine sehr große Libelle mit beeindruckender Farbgebung. Leider fliegt sie meist rastlos hin und her, sodaß ich sie gestern nur "unscharf" im Flug fotografieren konnte.



Mal sehen, ob mir das Glück in den nächsten Tagen und Wochen hold ist. Die "Blutrote Heidelibelle" hingegen sucht sich immer einen guten Sitzplatz, von wo aus sie ihre "Beuteflüge" startet. Ich kenne ihr Verhalten sehr gut und weiß, daß sie meist zum gleichen Ort zurückkehrt und dort in der Regel auch die gleiche Sitzposition einnimmt. Hier sieht es aus, als wollte sie sich im "Stabhochsprung" versuchen. ;-)



So gilt also meine Aufmerksamkeit in den nächsten Tagen vor allem den Libellen, wobei mir ein "Paarungs-Rad" einer bisher unbekannten Art am Liebsten wäre. Naja, man kann ja mal träumen... ;-)

Zum Abschluß noch ein schönes Blümchen, gewachsen am Feldrand, innerhalb eines "Blühstreifens".



26.8.19 10:34
 
Letzte Einträge: Darf der denn das? , Können Tiere sprechen?, In eigener Sache - Teil 2, Was soll das sein?, Auflösung des Suchrätsels!


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mirco / Website (27.8.19 07:28)
Hallo Padernosder,

endlich finde ich wieder die Zeit deine großartigen Berichte zu lesen. So wie auch diesen hier, mit richtig tollen Bildern. Ich war vergangene Woche doch etwas fern der Zivilisation unterwegs.
Reiseberichte folgen zeitnah nach und nach.

Viele Grüße aus Ningbo

Mirco

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung