meine Fotos - meine Meinung - meine Phantasie
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 

Freunde
   
    indianwinter

    lebenslabyrinth
   
    mirco-reisen

    - mehr Freunde

Links
  meine Fotos




https://myblog.de/padernosder

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Flora und Fauna!

Wie ihr an meiner "Überschrift" schon erkennen könnt, will ich meine Fotos heute in zwei "Blöcke" aufteilen. Einerseits wollte ich wissen, welche Blumen derzeit zu sehen sind, andererseits interessierte es mich, wer deren Blüten besucht. Da ich selbst keinen Garten besitze, muß ich mich über fremde Gartenzäune beugen, um die Farbenpracht fotografieren zu können. ;-)

Diese Blume hier kenne ich nicht, sie war aber die mit Abstand "Einzigartigste". Das Auge tut sich etwas schwer, mit der "Räumlichkeit des Sehens"...





...was beim "Purpur-Sonnenhut" keinerlei Probleme bereitet. ;-)



Ich bin immer wieder beeindruckt, wie "fleißig" sich manche Gärtner um einen vielfältigen Blumenschmuck bemühen. Das trifft auch auf die "Prunk- bzw. Prachtwinden" zu, die sich in vielen Farben zeigen.





Etwas dezenter leuchtet die "Herbstanemone" in der Sonne.



Soweit die "Flora". Übers Jahr zeigte ich euch immer wieder die "Perlmuttfalter". Da sie aber schon seit Längerem nicht mehr zu sehen waren und vielleicht auch in diesem Jahr nicht mehr zu sehen sein werden, will ich euch den "Großen Perlmuttfalter" noch einmal vor Augen führen, der sich gestern recht ausdauernd auf den violetten Distelblüten zeigte.





Diese Schmetterlinge gestatten sich auf einer Blüte keine Ruhezeiten. Ich bin ständig am Hinterherlaufen, muß sie wegen des Lichts umrunden und darf sie dabei nicht verschrecken.





Irgendwann hatte ich genug von der Verfolgungsjagd und suchte mir eine schöne Distelblüte aus, die ich von allem störenden "Kleinzeug" befreite. Nun wartete ich ab, wollte schon da sein, wenn der Falter kommt. Doch offenbar saß ich zu nahe an der Distelblüte, als daß der "Große Perlmuttfalter" keinen Verdacht schöpfte. Immerhin kamen andere Gäste...

...wie die Hummel, die sich von anwesenden Menschen nicht abschrecken läßt, wenn es um den süßen Nektar geht. ;-)



Dieses wespenartige Insekt kann ich nicht bestimmen. Ich fotografierte es im Moment des Abflugs.



Auch der kleine Falter ist mir namentlich nicht bekannt. Wenn ich den Kopf und die Fühler als Kriterien heran nehme, würde ich vermuten wollen, es sei eine Art des "Bläulings". Er sitzt auf dem gelben "Hornklee", der von anderen Insekten nicht beachtet wird.



Schließen will ich mit der allgegenwärtigen "Blutroten Heidelibelle". Zu sehen ist fast immer die männliche Libelle...



...doch gestern sah ich auch das "Weibchen", welches in dezentem "Braun" daherkommt.



Es war bei Weitem nicht mehr so heiß wie vorgestern. Umso erstaunlicher, daß auf der Sommerwiese noch munteres Leben herrschte.

7.9.19 12:04
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Faradei (7.9.19 22:24)
Guten Abend padernosder
Die blumige Schönheit zu Beginn ziert deine Tagesaufnahmen. Ich hätte sie gerne zu den Lilien eingeordnet, lässt aber keine Sicherheit aufkommen.

Das wespenartige Insekt ist m.E. ein ctenophora festiva: ein Schwarzes Kammschnakenweibchen und hat wohl schon das Pelzmäntelchen angezogen.

Der nachfolgende ramponierte Falter passt, so wie du denkst gut in die Bläulinge Art. Vieleicht ein Faulbaum-Bläuling im Endstadium.
Wünsche dir gutes Wetter entgegen der tristen Vorhersage.


padernosder (7.9.19 23:41)
Hallo Faradei,

danke für Deinen Kommentar, Deine Einschätzungen und die guten Wünsche..

Ich habe mich auch noch mal auf die Suche begeben und bin jetzt überzeugt, bei dem "wespenartigen Insekt" handelt es sich um die "Sechsbindige Furchenbiene". Was es alles gibt! ;-)

Die "Kammschnake" hat fächerartigen Fühler (Kamm) und sollte daher als Kandidat nicht in Frage kommen.

Schönen Sonntag!


Faradei (8.9.19 12:19)
padernosder, das Weibchen der Kammschnake hat den fächerartigen Fühler nicht, weshalb sie als Kandidatin wieder in Frage käme.;-)
Ich stimme dir aber zu 100% zu, zu deiner Erkenntnis. Es ist eine "Sechsbindige Furchenbiene".

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung