Fotografiert und erzählt!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Abonnieren

   
    rex-my-love

    thea-klavier
   
    marie-adel-verpflichtet

   
    indianwinter

    lebenslabyrinth
   
    mirco-reisen

    - mehr Freunde

   
   Fotos
   Indianwinter
   lebenslabyrinth
   Marie
   mirco-reisen
   pally66
   thea-klavier



https://myblog.de/padernosder

Gratis bloggen bei
myblog.de





Matthäi am Letzten!

Das Leben "setzt" die Themen und heute wäre ein gewisser "Corona-Virus" unter die Lupe zu nehmen, der die ganze Welt "verwirrt". Der Bundesgesundheitsminister spricht höchst persönlich zu den "Bürgern". Die "Bürgerinnen" vergißt er in der Aufregung. ;-)

Ja, die Aufregung ist groß - jedenfalls bei einigen Mitmenschen. Auch deshalb, weil "die Börse" dabei ist, munter unser Geld zu verbrennen. Verdammt, das darf doch nicht sein! Wegen einer harmlosen Grippe eine weltweite Untergangsstimmung. Was sagen eigentlich die "Zeugen Jehovas" dazu? ;-)

Spaß beiseite. Wir haben nichts mehr zu lachen. Das Corona-Virus grassiert wie einst die "schwarze Pest" über die Länder dieser Welt. Es wird nicht mehr lange dauern, dann wagen sich "dunkle Mächte" aus ihren düsteren Verstecken und übernehmen die Weltherrschaft. Die lächerlichen Politiker von heute raten uns zum Händewaschen. Wie kläglich, wie peinlich! Habt ihr nichts Besseres für uns?

Nur keine Panik - das ist jetzt das Wichtigste! Weltweit verlieren die Unternehmens-Aktien an Wert - und wir sollen keine Panik bekommen? Unsere Arbeitgeber werden pleite sein, bevor wir es wieder wagen können, ohne Gefahr für Leib und Leben unsere Wohnungen zu verlassen. Die ahnungslosen Politiker raten uns zur "Heimarbeit", Kirchen und Kunst-Tempel werden geschlossen, Großveranstaltungen jeglicher Art abgesagt.

Böse Geister sind unterwegs...



Jeder ist sich selbst der Nächste! Das "Faustrecht" löst demokratische Menschenrechte ab...

Wie bitte, das ist alles nur Spinnerei? Tatsache ist jedenfalls, daß ein paar Nachteile der "Globalisierung" deutlich werden. Wenn lebenswichtige Dinge, wie z.B. Medikamente, nur noch in Billiglohnländern hergestellt werden und im Notfall nicht mehr "auf dem Markt" sind, dann kann uns allein diese Tatsache in große Schwierigkeiten bringen.

Weil das alles noch nicht genug ist, öffnet jetzt der Diktator Erdogan seine Grenzen für die Flüchtlinge. Wenn diese dann "losstürmen" und Landesgrenzen unkontrolliert überschreiten, das Corona-Virus im Gepäck, dann gnade uns Gott!

Also mein Plan steht fest! Ich werde tief in den Wald hinein gehen, mir ein Baumhaus bauen und es verbarrikadieren. Wer auf eine ähnliche Idee kommt, dem muß ich leider sagen, daß er womöglich von mir eine Ladung Schrot in den Hintern abbekommt. Seid vorsichtig Leute, was ihr tut und wo ihr es tut, es könnte eure letzte Tat gewesen sein. ;-)

29.2.20 11:44
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Dorehn (29.2.20 18:16)
...
Gut "auf's Korn genommen"!!
Wie kurios doch die Welt aus den Fugen geraten kann... hätten die Politiker doch einmal diese Geschreiwarnungen bei der jährlichen Grippe und den Schutzimpfungen gemacht, wo tatsächlich jedes Jahr ein paar Tausend in Deutschland dran sterben... wie würden die Leute regelrecht Schlange stehen, um diese Schutzimpfung zu erhalten!
Natürlich ist Vorsicht geboten mit Einreisenden aus Krisengebieten - aber wegen höchstens 1-2 Fällen pro Bundesland so eine Panik zu verbreiten, ist schon sehr kurios... - was will man damit bezwecken...(politisch und wirtschaftlich)?


Faradei (1.3.20 11:44)
Böse Geister sehe ich nicht in der schönen Eiskreation, sondern das verschmelzen Europas mit Afrika.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung