Fotografiert und erzählt!
  Startseite
  Über...
  Archiv

   
    rex-my-love

    thea-klavier
   
    marie-adel-verpflichtet

   
    indianwinter

    lebenslabyrinth
   
    mirco-reisen

    - mehr Freunde

   



https://myblog.de/padernosder

Gratis bloggen bei
myblog.de





Rückkehr zum Fischweiher!

Anfang März - mein erster Gang zum Fischweiher. Der ist voll bis obenhin. Seinen "Überlauf" nimmt ein kleiner Bach auf, der sich schnell und rauschend davon macht. Mit Ausnahme des Wassers bewegt sich nichts. Nur der Hund, oben am Hang, bellt wie immer, wenn ich komme und läuft in seinem kleinen Verschlag aufgeregt hin und her.

Mir ist schnell klar, auch wenn ich die ruhige Szenerie genießen kann, daß ich intensiv suchen muß, um meinen Fotoapparat einsetzen zu können. Ins Gras geduckt stand der "Ehrenpreis".



Noch kleiner als der veilchenähnliche "Ehrenpreis" ist dieser Winzling...



...den ich namentlich ebenso wenig kenne wie diese gelb-blühende Pflanze.



Eine Schwebfliege hat sich die Schulter mit gelbem Pollen eingefärbt.



So richtig zufrieden war ich mit meiner Fotoausbeute noch nicht. Da ich ja auch ein wenig "ehrgeizig" bin, wollte ich unbedingt noch ein richtig schönes Foto haben. ;-) Ich fand es über dem Weiher hängend, ein Palmkätzchen mit lindgrünem Hintergrund.



Anschließend ging ich zu dem eingangs beschriebenen Bach hinunter, nahm mir eine alte Sonnenblume mit und steckte sie in das breite, hölzerne Brückengeländer. Über den letzten Sommer hinweg wurde dies eine "gängige Übung" für mich. Im Holz steckend kann ich mein "Objekt" nach Herzenslust fotografieren. Bei Windstille, bei gutem Licht und die Ellbogen aufgestützt. Das hilft bei Nahaufnahmen sehr!



4.3.20 20:22
 


bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Dorehn / Website (4.3.20 23:51)
...ich wär auch gern bei Sonnenschein den März begrüßend draussen - aber eine heftige Erkältung hat sich erst mal breit gemacht...die muss erst mal überstanden sein
- um so schöner solche aktuellen Naturfotografien zu sehen - hier oben nördlicher ist die Natur noch ganz so weit! LG


Mirco / Website (5.3.20 04:18)
Hallo,

es freut mich ungemein für dich, dass du wieder raus kannst und bei Sonnenschein hübsche Bilder am Fischweiher schießen darfst.


Hier in China steht nach wie vor alles im Zeichen des Virus und dies wird sich auch nicht so schnell ändern. Ich werden zeitnah mal wieder über die Lage berichten und versuchen deine Frage zu beantworten, wie es denn hier wirklich so zugeht.

Das Ballgeschiebe habe ich auch mitbekommen. Deine Meinung dazu würde mich tatsächlich sehr interessieren.

Viele Grüße aus Ningbo

Mirco


padernosder (5.3.20 18:37)
Hallo,

danke für eure Kommentare. Es tut mir leid, daß ihr beide aus unterschiedlichen Gründen nicht euer gewohntes Leben führen könnt. Gute Besserung in jeder Hinsicht!


Twity-Autor (5.3.20 19:25)
Hallöchen,

da geht einem doch das Herz auf, wenn man deine schönen Frühlingsblüher sieht! :-) Danke! :-)

LG Twity-Autor


Faradei (5.3.20 22:53)
Herrlich, wie du die Farben ins Bild gebracht hast.
Den seltenen gelben Fünf-Blütenblättrigen Winterling hat jemand angeknabbert gleichwohl er giftig ist. Das ist wohl pure Begeisterung an dem schönen gelb.


padernosder (6.3.20 09:14)
Hallo,

vielen Dank für eure freundlich zustimmenden Kommentare. Freut mich sehr!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung