meine Fotos - meine Meinung - meine Phantasie
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 

Freunde
   
    indianwinter

    lebenslabyrinth
   
    mirco-reisen

    - mehr Freunde

Links
  




https://myblog.de/padernosder

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Freiheit macht dumm!

Es darf gehofft werden: Die Herausforderungen und Folgen der "Corona-Seuche" offenbaren uns das wahre, ungeschminkte Gesicht dessen, was wir beim Blick in den Spiegel bis gestern nicht erkennen konnten.

Es darf vermutet werden: Niemand will wirklich wissen, welche Teufel er sein Eigen nennt. Niemand will die Tiefen seiner möglichen Ängste kennen.

Wir hatten uns doch so schön eingerichtet. Wir bezahlten unsere Steuern und trennten unseren Müll. Wir kauften unser Grill-Fleisch und tranken unser Bier. Wir gingen zur Arbeit und schimpften auf die Politiker. Wir schliefen sorglos vor dem Fernseher, weil unsere Bundeskanzlerin sagte: Es geht uns gut!

Mit "Fridays for future" konnten wir leben. Junge Leute müssen demonstrieren. Sie wären dumm und einfältig, wenn sie nicht gegen das "Establishment" rebellieren würden. Alles halb so wild, denn die "Jungen" wissen ganz genau, ohne das Geld der Eltern ist ihr Studium nicht möglich.

Doch jetzt, verdammt, mußte das sein!? Zuhause sitzen und das erleben, was man immer über "Arbeitslose" erzählte: Die machen sich eine schöne Zeit! Die liegen dem Staat auf der Tasche! Man ist doch blöd, wenn man heutzutage noch arbeitet!

Ja, das ist nicht schön, dem Staat auf der Tasche zu liegen, also besser gesagt, der "Allgemeinheit". Da steckt das Wort "Gemeinheit" schon drin. Für das Nichtstun Geld zu bekommen - wo kommen wir denn hin!?

Auf, ihr faulen "Kurzarbeiter"! Nehmt den Besen in die Hand und macht unsere Welt etwas schöner. Worauf wartet ihr denn noch? Sagtet ihr nicht immer, ohne "Arbeit wäre alles nichts"? Ach so, es geht euch doch ums Geld! Warum solltet ihr euren Arsch hochbekommen, wenn es sich nicht "lohnt"?

Ach, ihr dürft gar nicht arbeiten? Schade, eigentlich. Wäre ja schön, wenn die "Kurzarbeiter" durch etwas Zusatzarbeit auf 100 % ihres ehemaligen Lohnes kämen. Ein Grund weniger, um zu jammern. Vielleicht kämen sie dann auch nicht auf die Idee, die Polizei zu verprügeln. Ein richtiger "Malocher" powert sich auf der Arbeit aus.

Ihr wißt es ja alle, was damals die Nazis sagten: "Arbeit macht frei!" Ein Volk ohne Arbeit, da kann es sehr schnell richtig "kritisch" werden. Hohle Köpfe mahlen langsam, aber irgendwann lesen sie den Aufruf im Internet und dann geht es ab zum "Flushmob". So schnell schauen die "Bullen" gar nicht, wie sie in der Minderheit sind und dann wird Randale gemacht, aber hallo!

Da lobe ich mir doch die Amerikaner. Die holen das waffenstarrende Militär mit ins Boot und dann wird den Randalierer wiederum gezeigt, wer Herr im Haus ist. Also was wollte ich sagen...? Ja, wir hatten es uns doch so schön eingerichtet, hatten in Bayern für die notleidende Biene votiert und was weiß ich nicht noch alles. Und jetzt der ganze Mist mit den Viren in Schlachthöfen und Unterkünften... die Welt ist ungerecht - doch andererseits - wenn es am Schönsten ist, soll man aufhören! ;-)

23.6.20 08:39
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung