meine Fotos - meine Meinung - meine Phantasie
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 

Freunde
   
    indianwinter

    lebenslabyrinth
   
    mirco-reisen

    - mehr Freunde

Links
  




https://myblog.de/padernosder

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Warum, warum?

"Warum gibt es denn hier keine neuen Fotos zu sehen?"

"Sorry, ich bemühe mich!"

"Bemühen!? Du weißt was das heißt?"

"Ja, ich bin unfähig, eine taube Nuß!"

"Eine zutreffende Selbsterkenntnis. Immerhin besteht Hoffnung auf Besserung!"

Puh, liebe Leser, da bin ich noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen. Aber ihr wißt ja, ich bin meist auf der Jagd nach "Libellen" und ausgerechnet diese lassen mich im Stich. Gestern konnte ich allerdings ein paar Aufnahmen machen.

Zunächst wartete ich auf die Sonne. Als diese heraus kam, regte sich auch am Wiesenrand etwas, wie z.B. die "Binsenjungfer", eine Kleinlibelle mit Metallic-Lackierung. ;-)



Damit hatte meine Kamera gewisse Schwierigkeiten. Sie kann nur fokussieren, was sie auch sieht. Und dieses kleine Insekt ist wirklich kaum wahrzunehmen. Ja, ich weiß, das glaubt man nicht, wenn man es so sieht. Besser klappt das Fotografieren bei einer "Großlibelle". Hier will ich euch einmal zeigen, wie das Männchen, zum Zwecke der Paarung, das Weibchen am Kopf ergreift.



Das reicht aber noch nicht. Nun müßte das Weibchen seinen Hinterleib nach vorne biegen, denn das Geschlechtsteil des Männchens befindet sich unterhalb des "Thorax", also des Brustkorbs. Wie aber soll das geschehen, wenn beide auf einem großen Blatt sitzen? ;-)



Ja, das ist schon alles. Dafür brauchte ich zwei Stunden. Langeweile kam aber nicht auf, denn euer "Libellen-Jäger" saß schon lange Sommermonate an den Tümpeln und Teichen seiner Heimat und ist es gewohnt, auf spektakuläre Fotos zu warten, wie dieses...



...oder jenes!



Der heutige Tag verspricht ein sonniger zu werden. Ich werde ihn unverdrossen "angehen". ;-)

8.9.20 09:01
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Faradei (8.9.20 22:36)
Mein Dauerbild des Tages.


Indianwinter (10.9.20 19:35)
Faszinierende Fotos, die Libelle auf dem ersten Foto ganz oben scheint eifrig den kleinen Zweig abzuernten und die letzte Aufnahme macht mich sprachlos, so nahe und so viele Haare im Gesicht, wer hätte das gedacht

Bis dahin, LG :D

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung