meine Fotos - meine Meinung - meine Phantasie
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 

Freunde
   
    indianwinter

    lebenslabyrinth
   
    mirco-reisen

    - mehr Freunde

Links
  




https://myblog.de/padernosder

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Sag mir, wo die Blumen sind!

Es war gestern eine Frage des Durchhaltevermögens. Um 14.00 Uhr gab es die erste Mahlzeit, ein "merkwürdiges" Hörnchen, gefüllt mit einer Scheibe Kochschinken - naja, der Hunger trieb es rein. ;-) Dann ein kräftiger Schluck Mineralwasser, der Griff nach der Kamera, und hinein gings in die sengende Sonne eines schweißtreibenden Nachmittags.

Die Fachleute unter euch wissen, das Fotografieren unter beschriebenen Umständen sollte man bleiben lassen. Doch ich bin ein "eingebildeter Besserwisser" und versuchte es trotzdem. Hier das Resultat. ;-)

Gestatten - Herr und Frau Heidelibelle!





Ich schrieb kürzlich vom "Sexualdimorphismus", der hier sehr gut zu sehen ist. Nun aber wechseln wir zu "floralen Schönheiten". Das heißt für mich, es wird kritisch mit der "Namensgebung". ;-) Bei der "Wilden Malve" bin ich mir noch recht sicher.





Und auch noch einmal von hinten.



Hier sehen wir sie zusammen mit einer "Ringelblume".



Die "Wilde Malve" gefällt mir persönlich sehr gut. Sie kann in der Sonne sehr unterschiedlich wirken. Ihr Violett ist aber stets von kräftiger Farbe. Anders ist es bei dieser Blume. Nach längerem Suchen und Vergleichen entschied ich mich, sie als "Zinnie" zu bezeichnen.





Sind das nun zwei "Zinnien", oder ist die eine doch ein "Sonnenhut"?



In diesem Leben werde ich kein "Botaniker" mehr. ;-) Hier nun ein "Dreier-Gespann"!



Im letzten Teil meiner "Blumen-Parade" will ich euch davon überzeugen, daß es sich vielleicht doch gelohnt hat, den Kampf mit der Sonne aufzunehmen. Fangen wir mit der "Ringelblume" an...



...und setzen fort mit einer jungen Blüte der "Purpur-Prunkwinde".



Es folgt noch die "Dahlie", wenn ich mich nicht irre. ;-) Kennt ihr die Geschichte mit dem jungen "Paris", der entscheiden sollte, welche von drei Göttinnen die schönste sei? Meine "Aphrodite" steht an letzter Stelle. ;-)



15.9.20 11:02
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Faradei (15.9.20 13:14)
Ist ein Botaniker ein Mensch welcher die Flora richtig benennen und definieren kann, oder auch einer, der die Flora richtig sieht und ins Bild rücken kann? Es sind wohl beides Botaniker!
Mich motivierst du allemal mit deinen Bildern, mich mit der Botanik und den Benennungen zu befassen.
Meine Frau geht übrigens mit mir und dir einig, dass es sich um Zinien handelt.
Was die Natur wohl davon hält, wie wir Botaniker sie bezeichnen - - -


padernosder (16.9.20 09:44)
Hallo Faradei,

ich freue mich sehr, das Richtige getroffen und auch noch bestätigt bekommen zu haben. Vielen Dank fürs Schauen und Schreiben! :-)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung