meine Fotos - meine Meinung - meine Phantasie
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 

Freunde
   
    indianwinter

    lebenslabyrinth
   
    mirco-reisen

    - mehr Freunde

Links
  




https://myblog.de/padernosder

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Frei wie ein Vogel!

Das "freie Denken" ist uns allen erlaubt, selbstverständlich. Aus diesem Denken eine "freie Meinung" zu entwickeln und zu äußern, ist ebenfalls nicht verboten. Allerdings müssen wir dann mit "Gegenwind" rechnen, auch das ist eine Selbstverständlichkeit.

Diesen "Gegenwind" spüre ich hier in unserem Blog nicht. Da wird nicht geschimpft und gelästert, wie anderswo, da wird eigentlich immer der Mund gehalten. Die "Kommentar-Funktion" führt ein Schattendasein. Warum? Ich vermute, die meisten Blogger lesen andere Beiträge - wenn überhaupt - nur mit geringem Interesse.

Daran gibt es im Grunde nichts zu kritisieren, also bitte nicht falsch verstehen. Nur, wer schreibt, will doch auch gelesen werden! Gerade wenn ich krank, vielleicht deprimiert bin, will ich Zuspruch haben. Oder all die Schreiber, die uns mit religiösen Inhalten erfreuen, handeln doch "auch" in christlichem "Missions-Auftrag".

Wenn ich schreibe, z.B. über menschliche Abgründe angesichts der Flüchtlings-Problematik, dann ist das natürlich Kritik an den herrschenden Zuständen, aber ich weiß, wo ich bin und wer ich bin. Ändern kann ich durch meine Schreiberei gar nichts, also muß ich auch nicht so tun, als könnte ich es.

Dieser Umstand gewährt mir die Möglichkeit, mit Ironie, Sarkasmus und Zynismus zu "arbeiten", damit der Leser nicht nur "Nachrichten" um die Ohren geschlagen bekommt, sondern "Vergnügen" beim Lesen entwickeln kann. Niemand soll durch meinen Text "stolpern", soll heißen, ich will die Voraussetzungen für ein "flüssiges Lesen" schaffen.

Da ich aber grundsätzlich nichts vorbereite, sondern jeden Beitrag "mit heißer Nadel stricke", gelingt es nicht immer, gut und fehlerfrei zu formulieren. Nicht jeden "Gedankensprung" kann ich vermeiden. Dies ist aber für mich genau der Punkt, warum ich hier schreibe. Es ist die Herausforderung, Denken und Schreiben gleichzeitig stattfinden zu lassen. Das ist für mich "Geschichten erzählen", das ist "freie Meinungsäußerung", das ist ein Vergnügen, worauf ich nicht verzichten möchte.

Das Gegenteil davon erlebe ich in der Natur. Das Fotografieren ist keine "fließende" Tätigkeit. Ich beobachte, gehe in Position, überprüfe alle Gegebenheiten und erst dann drücke ich auf den "Auslöser". Draufhalten und Schnappschüsse machen führt dazu, alle Fotos wegwerfen zu müssen.

Es am Ende nicht gut gemacht zu haben hieße, es von vorne herein bleiben lassen zu sollen! ;-)

16.9.20 11:16
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


"Rex-Mama" / Website (16.9.20 15:57)
Hm, also ich selbst sehe das ja ganz locker mit den Gedankensprüngen, wohl weil ich hier keine wissenschaftlichen Arbeiten schreiben will, sondern einfach raushaue, was mir gerade so durchs Hirn flutscht. ;-)
Bei dir bin ich auch noch nicht wirklich über welche gestolpert, es liest sich doch alles immer sehr flüssig und gut nachvollziehbar, ob man nun gleicher oder anderer Meinung ist.
Und was diese verschiedenen Meinungen angeht, so sieht man in den größeren Communities, wie sich deswegen ständig an die Gurgel gegangen wird, wie man sich gegenseitig in Schubladen steckt und für jeden Punkt die passende Keule bereithält.
Das ist keine Art, in der ich Diskussionen führen mag, das bin ich eher in persönlichen Runden gewohnt, und zwar sachlich, wenn auch nicht ohne Temperament. ;-)
Das Migrationsthema spaltet die Nation weit mehr noch als andere, ich würde mir ein Herangehen mit mehr Weitsicht wünschen und vermute mal stark, dass die unterschiedlichen Ansichten dazu nicht zuletzt auch vom Wohnort abhängig sein könnten.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung