meine Fotos - meine Meinung - meine Phantasie
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 

Freunde
   
    indianwinter

    lebenslabyrinth
   
    mirco-reisen

    - mehr Freunde

Links
  meine Fotos




https://myblog.de/padernosder

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Haut den Lukas!

Na, so ähnlich haben wir es doch erwartet, oder? Die wichtigste Botschaft der Bundeskanzlerin war für mich, daß sie eingestand, den Überblick verloren zu haben. 75 % der "Neu-Infizierungen" seien unbekannter Herkunft.

Es gilt nun, exakt und genau, "Tatsachen" und "Maßnahmen" zu betrachten. Die Bundeskanzlerin Merkel sagt uns, weil wir, die deutsche Gesamt-Bevölkerung, ihren Appellen nicht gefolgt sind, weil wir unsere persönlichen "Kontakte" nicht im ausreichenden Maße eigenverantwortlich verringerten, sieht sie sich nun gezwungen, zusammen mit den Ministerpräsidenten der Bundesländer, per Gesetz das zu erreichen, was in ihren Augen einzig hilft: Ein Kontakt-Verbot!

Also "Tatsache" ist, Merkel kennt zu 75 Prozent die "Personenkreise" nicht, welche für die schnell steigenden Infizierten-Zahlen sorgen. Gegen-"Maßnahme" ist nun, per Gesetz Kontakt-Möglichkeiten zu reduzieren. Weil die Bundeskanzlerin aber Vermutungen hat, bei welchen Personen-Gruppen das "Spreader-Geschehen" zu finden ist, verbietet sie vor allem private Kontakt-Möglichkeiten, Restaurant-Besuche etc.

Bei dem Söder Markus fällt mir zuerst die Frisur auf. Diese Welle nach oben - seiner streng nach vorne gekämmten Haupthaare - zeigt Entschlossenheit und Weichheit gleichermaßen. Er ist ein Schauspieler, man sieht es deutlich. Im Grunde wiederholt er nur die Argumente der Kanzlerin. Ich lauere auf Aussagen, bei denen sein Wolfs-Gebiß zu sehen ist. ;-)

Aber bleiben wir ernsthaft. Weil alle Länder um uns herum steigende Infizierten-Zahlen aufweisen, erscheint es mir zumindest fragwürdig, ob Frau Merkel durch die beschlossenen Maßnahmen tatsächlich ins Schwarze getroffen hat. Denn sollte das der Fall sein, dann wären die Europäer insgesamt ziemliche Deppen, sorry, ich meine natürlich "Ignoranten".

Ein vierwöchiger "Beinahe-Shut-Down" soll, und das ist die offensichtliche Hoffnung der Bundeskanzlerin, eine durch stabile Zahlen entspannte, geldverschwendende Bevölkerung in die von morgens bis abends geöffneten Geschäfte der Vorweihnachtszeit treiben. Es sind da ja einige Läden, die im Dezember soviel verdienen wie sonst das ganze Jahr nicht. Aber hat sie auch daran gedacht, was sie dann im "Rest-Winter" macht, wenn die Zahlen Anfang 2021 wieder nach oben schnellen?

Ich gebe zu, ein anderes Gehirn kann zu anderen Schlußfolgerungen kommen. Dieser Kanzlerin traue ich nicht mehr! Im Gegensatz zu Söder hatte sie ihre Haare nicht "schön" und ihr Blick war fahrig, unkonzentriert. Eine Bundeskanzlerin, die mit aller Kraft für Gesundheit und Wohl ihres Volkes kämpft, sieht anders aus und eine solche spricht auch anders.

Aber ich bin natürlich ziemlich weit weg - vom Zentrum der Macht. ;-)

28.10.20 23:50
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung