meine Fotos - meine Meinung - meine Phantasie
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    singlekocherei

   
    rex-my-love

    thea-klavier
   
    marie-adel-verpflichtet

   
    pally66

   
    indianwinter

    lebenslabyrinth
   
    mirco-reisen

    - mehr Freunde


Links
   meine Fotos




https://myblog.de/padernosder

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Zitronenfalter und Nieswurz!

Da ich schon über Jahre hinweg Fotoberichte erstelle, kann ich nicht umhin, immer wieder das Gleiche zu fotografieren. Dessen werde ich vor allem dann bewußt, wenn es mit den ersten, warmen Tagen losgeht, wenn die "Winterlinge", "Schneeglöckchen" und "Palmkätzchen" blühen.

Um etwas Abwechslung in meine "Motive" zu bekommen, erklimme ich den "Frankenberg". Dort ist aufgrund der Höhe von gut 400 m die Vegetation eine Andere. Speziell der "Schloß-Friedhof" überrascht mich immer wieder, und sei es die Anwesenheit eines "Zitronenfalters". Er saß auf dem Bretterverschlag des baufälligen, "klassizistischen Monopteros", um das herum die ehemaligen Schloßbewohner unter schweren, moosbewachsenen Steinplatten begraben liegen.



Hier finde ich auch die "Nieswurz", die ich schon im letzten Jahr neugierig in ihrem Wachstum begleitete. Wenn ich mich nicht sehr irre, ist es eine "Orientalische Nieswurz". Werfen wir einen Blick in die Blüte.



Ich fand auch noch ein rotes Exemplar.



Da ich meinen Bambusstab nicht dabei hatte, war es nicht einfach, die Blüten in die richtige Stellung zu bringen. Die Nieswurz wächst flach am Boden und senkt ihren Kopf. Ich muß sie pflücken, um sie der Sonne näher zu bringen. ;-)



Gleich neben der Nieswurz ein ganz anderes Bild. Wie paßt die "immergrüne Mistel" zu einem Herz aus Stein? Täuscht das "Krakelee" Alter vor? ;-)



Abschließend noch ein paar "Spielereien" im Gegenlicht. Die "Gewöhnliche Waldrebe" sehe ich auf dem Frankenberg häufig.



Der Sonnenschein verfing sich in diesen "Gräsern" und verlieh ihnen einen goldenen Glanz.



Die Kamera tut ihr Bestes, um nicht im Rausch des Lichtes "unterzugehen". ;-)



23.2.21 08:35
 


bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


HS (23.2.21 11:22)
So schön! Ich freue mich sehr, dass die Sonne scheint, sich der Frühling ankündigt und ich wieder deine Fotos bestaunen darf


padernosder (23.2.21 22:40)
Hallo,

vielen Dank. Ich freue mich über Deine Zeilen! :-)


Indianwinter (23.2.21 23:48)
Ein Zitronenfalter-der Erste in diesem Jahr für mich
Die letzten Fotos sind ganz zauberhaft in diesem besonderen Gegenlicht.
Endlich Frühling-ich wünsche dir eine schöne und gesunde Zeit!

Bis dahin :D


padernosder (24.2.21 00:45)
Hallo,

auch Dir vielen Dank für Dein Lob. Ich hoffe, das Blühen geht nun flott voran und ich kann mich mit der Kamera so richtig ausleben. ;-)


Sparköchin (24.2.21 14:10)
Stehen die Nieswurzen jetzt in einer Vase bei dir im Haus? Die Sparköchin hofft das beste.

Ansonsten erfreuen mich deine Fotos wie gewohnt. Völlig egal, ob es immer wieder die gleichen Blüten sind. Jedesmal wieder Nahrung fürs Wohlbefinden.


padernosder (24.2.21 14:55)
Hallo,

freue mich über Dein Lob und will zudem bemerken, daß die "Nieswurze" noch klein und meist geschlossen waren. Meine Darstellung ist wesentlich größer als die Original-Blüte, ihr sollt ja die Details gut erkennen können.

Grundsätzlich nehme ich nichts mit nach Hause. Ich "pflücke" Pflanzen nur, wenn sie an Ort und Stelle nicht gut zu fotografieren sind. Dann stecke ich sie meist oben auf einen hohlen Bambusstab, der natürlich im Foto nicht sichtbar ist, ;-)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung