Fotografiert und erzählt!
  Startseite
  Über...
  Archiv

   
    rex-my-love

    thea-klavier
   
    marie-adel-verpflichtet

   
    indianwinter

    lebenslabyrinth
   
    mirco-reisen

    - mehr Freunde

   



https://myblog.de/padernosder

Gratis bloggen bei
myblog.de





Weißwurst-Äquator!

Der sogenannte "Weißwurst-Äquator" ist eine gedachte Linie, welche nicht einheitlich definiert ist. Manche meinen, sie würde entlang des Mains verlaufen, doch für die Oberbayern ist schon nördlich der Donau kein Weißwurstland mehr.

Wie auch immer, für meine kleine Geschichte ist die zu zuzelnde Wurst völlig belanglos. Nur die Tatsache, daß ich kurz vor zwölf Uhr das Haus verließ, erinnerte mich daran, daß besagte Würste das Zwölfuhrläuten nicht mehr hören dürfen - jedenfalls südlich des Weißwurst-Äquators. ;-)

Es dürfte auch allgemein bekannt sein, zur Weißwurst wird "süßer Senf" gereicht, eine Breze und ein Hefe-Weißbier. Zum Glück hatte ich nichts von alledem intus, dennoch wollte meine Wanderlust nicht so recht aufkommen.

So "warf" ich mich ins Gras und fotografierte ausgiebigst die "Traubenhyazinthe".



Ich lag wohl sehr lange relativ ruhig im Gras, denn ein Eichelhäher wurde neugierig und bekam auch gleich "eine von mir verpasst"... ;-)



Bevor irgend ein heimlicher Beobachter den Notarzt rufen konnte, stand ich wieder auf und trollte mich davon. Normaler Weise umlaufe ich mein kleines Städtchen, doch heute war mir mehr nach "Innenstadt" zumute. Entlang der Stadtmauer führt ein schöner Spazierweg, der immer etwas zu bieten hat. Heute waren es unzählige Feuerwanzen. Eine davon pickte ich heraus, um sie euch zu zeigen.



Später ärgerte ich am "Tennisweiher" die Enten, indem ich ihnen ständig zu nahe kam. Irgendwann war es den Enten egal, was ich mache. Sie steckten ihren Kopf ins Federkleid und ich wartete und wartete, um aus nächster Nähe ein schönes Bild machen zu können. Aber wer will schon kopflose Enten in seinem Blog zeigen? ;-)

Was ich tatsächlich wollte, war ein schöner "Enten-Start" auf der glatten Wasseroberfläche, oder auch eine "saubere Landung", mit ausgestreckten Beinen. Hat leider nicht geklappt. Die Enten waren ebenso müde wie ich. Später schreckte ich hoch, denn ich sah die Schwanzflosse eines Blauwals auftauchen... als Fotograf wird man zwangsläufig zum Träumer, zumindest an gewissen Tagen. ;-)
4.4.17 09:10
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Indianwinter (4.4.17 15:57)
...naja, solange Du nicht noch in Deinem Tennisweiher die Schwanzflosse von Nessie
erblickst : )

Ich habe noch nie Weißwurst gegessen, doch süßen Senf mag ich ganz gern mal.

Es sind wieder sehr gelungene Aufnahmen, Eichelhäher gibt es hier bei mir auch und diese komischen Käfer habe ich auch schon gesehen.
Vllt. klappt es später noch mit den Enten.
Wenigstens "wirfst" Du Dich freiwillig ins Gras, bei mir ist es leider so, dass ich sehr gerne hinfalle, schon immer und besonders vor den Augen anderer.
Dass ich noch bis jetzt alles unversehrt überstanden habe, begreife ich selbst nicht : )

LG, Indianwinter


pally (4.4.17 21:11)
Guten Abend, ja, über den Verlauf des "Weißwurst-Äquators" streiten sich die Leut` schon ewig. Bei diesem "Wurstthema" bekommt man richtig ein wenig Appetit, allerdings müsste noch Sauerkraut dabei sein. Lecker!! Die Eichelhäher-Aufnahme ist ja wirklich ein Glücksfall. Ich höre diese Vögel eigentlich nur, oder sehe sie von Baum zu Baum fliegen. Von den Feuerwanzen bin ich weniger erfreut, obwohl sie schön aussehen ´, aber zuhauf im Garten?! Schrecklich! Gruß, pally.


Marie / Website (4.4.17 22:34)
Den Eichelhäher mag ich schon sehr, muss ich sagen. Ist ja schon auch ein sehr Hübscher! ;-)

Selbst die Feuerwanze hat so ein gewisses etwas an sich....

Was ich zu der Schwanzflosse des Blauwales sagen soll, weiß ich jetzt allerdings nicht. Sind wir mal einfach froh, dass sie nur Deiner Phantasie entsprungen ist.

LG, Marie

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung