Fotografiert und erzählt!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    marie-adel-verpflichtet

   
    indianwinter

    lebenslabyrinth
   
    mirco-reisen

    - mehr Freunde

   Fotos
   merry-n
   Marie
   Indianwinter
   pally66
   lebenslabyrinth
   mirco-reisen



https://myblog.de/padernosder

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die Queen ist da - die "Große Königslibelle"!

Viele Wochen sind ins Land gezogen - endlich hat sie sich zur Landung entschlossen: Die Königslibelle, größte heimische Libellenart!

Gleich am Anfang ein Foto, welches sicher Seltenheitswert hat - die "Große Königslibelle" wird bei der Eiablage vom "Großen Granatauge" attackiert. Die körperlich hoffnungslos unterlegene Kleinlibelle greift mutig an, vielleicht weil sie weiß, die mächtige Gegnerin hat im Moment anderes im Sinn, als sich zu verteidigen...



Die Große Königslibelle sucht sich eine Stelle im Weiher, wo sie landen kann und anschließend "tastet" sie mit dem Hinterleib unter Wasser nach einem geeigneten Platz zur Eiablage. Damit war sie gestern immer wieder beschäftigt. Zum Glück für mich, denn im Gras am Ufer des Teiches liegend brauchte ich nicht all zu lange warten, bis sie wieder kam. Hier eine interessante Spiegelung auf der Wasseroberfläche.



Für mich ist es schwer, schöne Fotos zu machen, denn die Königslibelle wählt immer Orte zur Eiablage, wo viel "Kleinzeug" auf der Wasseroberfläche schwimmt, und dieses wiederum fördert die "Harmonie und Ästhetik" der Fotos nicht.



So muß ich eben meinen "Dickkopf" einsetzen und weiter "am Ball" bleiben - was also wäre als "letztes Foto" geeigneter als der "Dickkopf-Falter"? ;-) Sein vollständiger Name ist - laut Wikipedia - "Braunkolbiger Braundickkopf-Falter"!

4.7.17 08:46
 
Letzte Einträge: Let´s dance!, Weiße Weihnacht! - Für alle frohe Weihnachten!, Prost!, Das Narren-Schiff!, Vorentscheid für Lissabon!


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Indianwinter (4.7.17 14:35)
Hallo,

das große Ziel ist erreicht :D, da ist sie, die Große Königslibelle.
Du hast schon Recht, da schwimmt jede Menge „Krempel“ auf der Wasseroberfläche.
Doch Du hast das echt gut hinbekommen, es tritt in den Hintergrund und das Tierchen selbst ist schon sehr beeindruckend.
Du musst Dich ja immer wieder in die Horizontale begeben, aber es lohnt sich in jedem Fall.

Einen schönen Tag wünsche ich Dir, bis dann, LG Indianwinter

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung