Fotografiert und erzählt!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Abonnieren

   
    rex-my-love

    thea-klavier
   
    marie-adel-verpflichtet

   
    indianwinter

    lebenslabyrinth
   
    mirco-reisen

    - mehr Freunde

   
   Fotos
   Indianwinter
   lebenslabyrinth
   Marie
   mirco-reisen
   pally66
   thea-klavier



https://myblog.de/padernosder

Gratis bloggen bei
myblog.de





Aus dem Leben eines Fotografen... ;-)

War das eine Aufregung!

Da rief doch gestern so ein "hohes Tier" von der Marine an. Er bräuchte dringend ein Foto für seine Ehefrau, denn er sei "aus beruflichen Gründen" sehr selten zu Hause. Aber er hätte nur fünf Minuten Zeit, dann müsse er wieder "abtauchen"... ??



Also so ein "Admiral" wird ja wohl nicht in einem Untersee-Boot "durch die Weltmeere pflügen". Wie auch immer, er hatte sein Bild, knauserte mit dem Honorar und war wieder weg.

Doch das Telefon stand nicht still. Eine ganz feine Stimme erzählte mir etwas von einer Hochzeit und sie hätte gehört, daß ich ein Herz für arme Leute hätte und solche auch schon mal kostenlos... Das sind mir die liebsten Kunden! Hochzeit feiern und den Fotografen mit einem Stück Kuchen abspeisen. Naja, es stimmt ja auch... ich kann so schleicht "nein" sagen.



Wieder zuhause angekommen, na klar, da stand schon ein Landwirt mit seinen dreckigen Stiefeln im Flur und jammerte irgendetwas von Unkraut und Stacheln, ich solle mir doch mal ein Bild machen...



Ein ereignisreicher Tag, der sich irgendwann auch mal seinem Ende entgegen neigte, doch da stand letztlich noch ein "Storchschnabel" auf der Wiese und meinte, ob ich ihn denn nicht "portraitieren" könne? Er sei zwar eher unscheinbar, aber nun hätte er sich hübsch zurecht gemacht und wäre "in Stimmung"... "Komischer Kauz", dachte ich mir, doch ich versuchte es mit ihm.



"Ja, gut so! Und jetzt mal ein wenig drehen..."



Er stellte sich gar nicht so dämlich an...



... aber als er damit anfing, er stamme aus dem Allgäu und sei hier nur gelandet, der Liebe wegen..., da schob ich weitere, dringende Arbeiten vor und verließ fluchtartig den Wiesengrund. ;-)
17.8.17 07:48
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


betoni / Website (17.8.17 08:10)
deine bilder hast du mit viel humor beschrieben. und die bilder sind dir auch gelungen.
lg renate


Indianwinter (17.8.17 13:44)
Gefällt mir auch gut, diese wunderschönen Aufnahmen, verbunden mit Deinen kleinen Geschichten dazu : D

Selbst die unscheinbarsten Blümchen sind doch, aus der Nähe betrachtet, auch faszinierend.

LG, Indianwinter

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung